Die nervenärztliche Gemeinschaftspraxis „Neuro Centrum Odenwald“ mit Standorten in Erbach, Groß-Umstadt und Darmstadt lädt MS-Patienten und andere Interessierte für den 25. Oktober zu einem Vortrag über den Themenkomplex „“Multiple Sklerose und Sport – passt das?“. Die Veranstaltung findet von 19 bis 21 Uhr im Klinikum Darmstadt statt.

Die nervenärztliche Gemeinschaftspraxis „Neuro Centrum Odenwald“ mit Standorten in Erbach, Groß-Umstadt und Darmstadt lädt in Kooperation mit dem MS-Kolleg Darmstadt zu einem Vortrag ein, mit dem sie MS-Patienten, Angehörige und andere Interessierte ansprechen möchte.

„Wie bei keiner anderen Erkrankung im Bereich der Neurologie ist es in den letzten Jahren gelungen, die Multiple Sklerose zu einer behandelbaren und kontrollierbaren Erkrankung zu machen und den Patienten ein weitgehend unbeeinträchtigtes Leben mit geringer beziehungsweise bestenfalls ohne Behinderung zu ermöglichen. Neben der Behandlung hat die Information der Betroffenen über alle Aspekte im Zusammenhang mit der chronischen Erkrankung für uns einen sehr hohen Stellenwert“, betont das Ärzteteam des NeuroCentrum Odenwald.

Nach einem ersten Vortragsabend Ende September bietet das NeuroCentrum am Dienstag, 25. Oktober, allen Interessierten einen weiteren Vortrag aus dem Themenkomplex „MS“ an.

Am Dienstag, 25. Oktober, dreht sich der Vortrag um die Frage „Multiple Sklerose und Sport – passt das?“.

Die Veranstaltung findet von 19 bis 21 Uhr im Veranstaltungsraum des Logistikzentrums (Haus 85), Klinikum Darmstadt (Grafenstraße 9, 64283 Darmstadt) statt. Der Eintritt ist frei, der Zugang ist barrierefrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.