Bitte vormerken: Sonntag, 4. Juli 2021. Denn da startet der Virtuelle Aktionstag der AMSEL, der Landesverband Baden-Württemberg in der DMSG. Für Menschen mit MS bis 45 Jahre. Das Geniale daran: Du bestimmst, worum es geht!

Abwechslung muss sein – darum haben sich die Initiatoren des virtuellen Aktionstages etwas Besonderes für Dich ausgedacht: Frei nach der „Open-Space-Methode“ kannst Du Deine Themen selbst wählen. Dich in den Sessions vormittags austauschen und in den Expertenrunden nachmittags Fachleute löchern.

Mit dabei sind:

  • Prof. Dr. med. Peter Flachenecker,
  • PD Dr. med. Oliver Neuhaus,
  • Dr. Alexander Tallner,
  • Physiotherapeutin Sabine Lamprecht,
  • Mitarbeitende der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg sowie
  • das in Sachen MS erfahrene Beratungsteam von AMSEL e. V.

Worum es in den einzelnen Sessions und Expertenrunden geht, das bestimmen die Teilnehmer selbst. Denn es sind ganz unterschiedliche Fragen, die einen als jüngerer Mensch mit Multipler Sklerose beschäftigen. Schau‘ doch mal hier im Video:

Etwa: Kann ich jetzt noch arbeiten gehen? Und was, wenn ich das einmal nicht mehr kann? Wie sag ichs eigentlich meinem Date? Darf ich jetzt noch glücklich sein? Was, wenn ich mal so richtig wütend bin? Welches von den gefühlt 3.000 Medikamenten soll ich nehmen? Kann ich noch eine Familie haben? Muss ich jetzt ewig Single bleiben? Oder kann ein Partner auch eine gute Stütze sein? Warum bekomme ich eigentlich immer einen Flush?

Und das alles soll in einen Virtuellen Aktionstag passen? – Aber ja! Es stehen für nahezu alle Lebenslagen die richtigen Experten für Dich bereit. Und nicht zuletzt natürlich auch die anderen Teilnehmer, die sicher schon das eine oder andere erlebt haben im Laufe ihrer „MS-Karriere“.

Breite Palette, breiter Bildschirm

Der Virtuelle Aktionstag der AMSEL geht mit dem Tool Alfa View über die Bühne. Nie gehört? Macht nix! Unser Team führt Dich ein in alle Möglichkeiten und Kniffe. Oben in der Fotostrecke haben wir schon ein paar Screenshots von einem Testlauf für Dich gesammelt. Mehr als Nickname wählen, Datei downloaden und beitreten ist nicht nötig, um einzutreten. Den Rest erklärt Dir unser Team.

Du kannst natürlich auch gern mit Deinem richtigen Namen eintreten. Oder Du wählst ein Nickname für den Tag, wie in den Fotos oben z.B. Winnie Puh oder Donald Duck. Falls Du Dich lieber vorbereiten möchtest, gibt es hier ein Youtube-Video, das Alfa View sehr gut erklärt. Hinter dem Button mit den Männchen rechts oben findest Du andere Teilnehmer und die einzelnen Räume.

Große Bandbreite, viele Räume bedeutet auch: möglichst großer Bildschirm. Den meisten Genuss hast Du sicher, wenn Du einen möglichst großen Bildschirm wählst. So kannst Du die anderen Teilnehmer sehen ohne groß zu scrollen etc. Also lieber Desktopbildschirm als Laptop, lieber Laptop als Tablet. Auf dem Smartphone geht es leider gar nicht.

Als Zaungast teilnehmen

Du kannst Videokamera und Ton auch permanent auslassen und nur als Zaungast teilnehmen. Allerdings wird es so schwierig, Dich einzubringen mit Deinen Themenvorschlägen und Beiträgen. Es gibt zwar eine Chatfunktion, doch das Wichtigste passiert von Bildschirm zu Bildschirm.

Die zwei Vorträge kannst Du natürlich dennoch verfolgen. Am Morgen liefert PD Dr. med. Oliver Neuhaus ab 9.20 Uhr ein „Update: MS-Therapie 2021″ und gegen Ende referiert Dr. med. Alexander Tallner über „MS und Sport“ und darüber, warum und wie man mit MS Sport machen kann – ab 16.15 Uhr.

Außerdem entgehen Dir als Zaungast auch die Perlenlesen nicht, denn zum Abschluss gibt es mittags und nachmittags je ein „Reporting“ aus den Sessions bzw. Expertenrunden für alle. Am besten, Du schaust Dir unser Programm mal an:

Langschläfer am besten gleich anmelden

Wichtig wäre es jetzt, Dir einen Platz zu sichern, indem Du Dich gleich anmeldest. Das gilt insbesondere dann, wenn Du möglicherweise noch nicht ab 9 Uhr – da ist die offizielle Begrüßung – dabei sein kannst. So viel schon jetzt: Ab 10.35 Uhr startet die Einführung in den „Open Space“. Wäre cool, Du könntest das einrichten 🙂

Pausen haben wir natürlich sowieso eingeplant. Du kannst Dich aber jederzeit ausklinken, um aufzutanken. Die Plattform Alfa View bietet da einen sehr praktischen Button an: die Kaffeetasse. Einfach draufklicken und schon sind Deine Kamera und Dein Mikrofon aus und Du bist in der Kaffeepause. Zum Wieder-Reinkommmen einfach per Klick die Kaffeepause beenden.