Für die Mutter-Kind-Freizeit in den hessischen Osterferien gibt es noch freie Plätze. Die Freizeit führt vom 12. bis 18. April nach Herbstein im Vogelsberg in das Kolping-Feriendorf. MS-betroffene Mütter von Kindern im Alter zwischen sechs und 14 Jahren können sich an den Tagen vom Alltagsstress erholen und die Seele baumeln lassen, während sie ihre Töchter und Söhne betreut wissen. Die Jungs und Mädchen können sich derweil auf spannende Aktivitäten und Ausflüge freuen. Der Anmeldeschluss ist am 28. Februar. 

In den Vogelsberg führt vom 12. bis 18. April die Freizeit der DMSG Hessen für MS-betroffene Mütter und deren Kinder, die zwischen sechs und 14 Jahre alt sind. „In den Osterferien wollen wir ein paar Ferientage gemeinsam im Kolping Feriendorf in Herbstein im Vogelsberg verbringen“, kündigt Sozialberaterin Ingrun Bechen von der Fuldaer MS-Beratungsstelle an, die seit Jahren diese für die Mütter so wichtige Auszeit vom Alltag betreut und begleitet.

Die Unterkünfte in dem Feriendorf sind barrierefrei. Impressionen und Ansichten hiervon gibt es hier zu entdecken: www.vogelsbergdorf.de

Bei Vollverpflegung müssen wir uns nicht um Einkaufen und Kochen kümmern. Hilfe durch einen Pflegedienst vor Ort ist möglich. Das Haus bietet zahlreiche Angebote, wie Töpfern Wandern, Reiten für die Kinder usw. Wir gestalten aber auch unsere eigenen Aktivitäten.  Das Außengelände rings um die Wohn-Bungalows ist ein toller Spielplatz mit zahlreichen Outdoor Aktivitäten für Groß und Klein. Am Vormittag gibt es Kinderbetreuung entsprechend des Alters Ihres Kindes. Geplant ist ein gemeinsamer Ausflug auf den Hoherodskopf (wetterabhängig), bei dem Kinder und Mütter Spaß und Entspannung finden sollen.

Für An- und Abreise kann unser Fahrdienst genutzt werden.

Teilnehmerbeitrag für Mitglieder: Mütter 60 Euro, Kinder 30 Euro

Teilnehmerbeitrag für Nichtmitglieder: Mütter 120 Euro, Kinder 60 Euro

Organisation: Ingrun Bechen, Tel.: (0661) 968930-0, E-Mail: bechen@dmsg-hessen.de

Die Anmeldungen sind schriftlich bis spätestens 28. Februar 2020 zu richten an:

DMSG-Beratungsstelle Fulda,  Frau Ingrun Bechen, Gerloser Weg 20, 36039 Fulda,