In der Neurowerkstatt Pfungstadt startet am Donnerstag, 20. Februar, eine Schulung für Bewegung und sportliches Training, die sich unter anderem an MS-Patienten richtet. Die Schulung umfasst zehn Folgetermine (außerhalb der hessischen Schulferien). Die einzelnen Termine sind wöchentlich jeweils donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr und finden in den Räumlichkeiten der Neurowerkstatt in Pfungstadt (Bürgermeister-Lang-Straße 3, 64319  Pfungstadt) statt. Wer  weiter weg wohnt oder für die wöchentliche Schulung keine Zeit hat, kann ansonsten auch am Wochenendworkshop am 7. und 8. März 2020 teilnehmen. Die Teilnahme an der Schulung – ob als Kurs oder am Wochenende – kostet 350 Euro.

Kennen Sie diese Gedanken: „Obwohl ich regelmäßig trainiere, habe ich das Gefühl, es bewirkt nicht viel! Schadet das Training vielleicht doch?“ oder „Immer habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich vielleicht nicht genug trainiere!“ oder „Mein Training ist eine Qual, aber alle sagen, Sport ist wichtig!?“

Seit einigen Jahren zeigen Forschungsergebnisse in aller Welt tatsächlich, dass gezieltes sportliches Training sich positiv auf Erkrankungen wie MS, Parkinson und Neuropathie auswirkt und Symptome vermindern kann. Zudem lassen sich Gleichgewicht, Gangbild, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit verbessern und so die alltägliche Mobilität und eigene Lebensqualität deutlich erhöhen.

Allerdings tauchen auch viele Fragen bei Betroffenen auf: Was kann ich trainieren? Was ist das Richtige für mich? Wie viel ist gut? Wann kann ich trainieren? Wie halte ich das Training durch? Wie bleibe ich motiviert?

Ob in der wöchentlichen Schulung werden an insgesamt 10 Terminen oder während des Wochenend-Workshops diese Fragen aufgegriffen und Grundlagen zu Themen wie Trainingsgestaltung, neuronale Wachstumsfaktoren, motorisches Lernen und Bewegungseffekte vermittelt. Zudem werden praktisch gezielte Übungsformen in der Kleingruppe erlebbar und erlernbar gemacht sowie in einem individuellen Trainingsplan umgesetzt.
Leiterin der Schulung ist Diplom-Sportwissenschaftlerin Dr. phil. Mareike Schwed. Sie hat das umfassende Trainingskonzept entwickelt und auf wissenschaftlicher Basis mehrfach erprobt.

Start der 10-wöchigen Schulung:  Donnerstag, 20. Februar 2020, 10 Uhr,  zehn Folgetermine (außerhalb der hessischen Schulferien) jeweils donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr

Wochenend-Workshop: 7./8. März 2020 in der Neurwowerkstatt Pfungstadt,

  • Beginn Samstag 10 Uhr
  • Ende Sonntag 16 Uhr
  • Inkl. zweier Nachbesprechungstermine nach 1 und 3 Monaten

Ort: Neurowerkstatt, Bürgermeister-Lang-Straße 3, 64319 Pfungstadt

Teilnahmegebühr: jeweils 350 Euro

Hinweis:  Bitte kommen Sie in sportlich bequemer Kleidung zur Schulung. Verpflegung eigenverantwortlich durch die Teilnehmer.

Laut Neurowerkstatt übernimmt die Techniker Krankenkasse bei ihren Mitgliedern zu 85 Prozent die Kosten der Schulung.

Weitere Informationen gibt es direkt in der Neurowerkstatt, Tel.: (06157) 9558529 , Email: info@neurowerkstatt.de.

Hier gibt es weitere Informationen zur Schulung und geht es zum Anmeldeformular!