Angesichts der steigenden Infektionszahlen hat der Vorstand der DMSG Hessen vorsorglich beschlossen, die für Samstag, 24. Oktober, geplante Mitgliederversammlung abzusagen. Es ist geplant, die Mitgliederversammlung im Frühjahr 2021 nachzuholen und in dieser Versammlung auch den Vorstand neu zu wählen.

Angesichts der hohen Corona Zahlen in Frankfurt und Umgebung hält der Vorstand der DMSG Hessen es trotz der getroffenen Hygienemaßnahmen für erforderlich, die für Samstag, 24. Oktober, geplante Mitgliedversammlung abzusagen. „Als Selbsthilfeorganisation dürfen wir die Gesundheit unserer Mitglieder auf keinen Fall gefährden“, betonen Vorsitzende Dagmar Spill und Schatzmeister Clemens Busch. Auch die übrigen DMSG-Landesverbände haben ihre Mitgliederversammlungen bereits gecancelt bzw. erwarten eine Absage.

Es ist geplant, die Mitgliederversammlung im Frühjahr 2021 nachzuholen und in dieser Versammlung auch den Vorstand neu zu wählen, teilen Vorsitzende Dagmar Spill und Schatzmeister Clemens Busch mit.