­

Im Alltag

Ausbildung, Beruf, Studium, Freizeit, Reisen & mehr

Immer mehr junge Menschen erhalten heute aufgrund präziserer Diagnoseverfahren die Diagnose Multiple Sklerose . Eine Diagnose, die einen erheblichen Einschnitt in das bisherige Leben darstellt. Und das oft zu einem Zeitpunkt, zu dem sich junge Menschen intensiv damit auseinandersetzen, wie sie ihr künftiges Leben gestalten möchten.

Vielleicht steckt der ein oder andere gerade mitten im Abitur, hat eben die Schule beendet, überlegt, sich für eine Ausbildung zu bewerben oder ein Studium anzufangen, erst einmal auf große Reise zu gehen oder einfach eine Pause vom Lernen einzulegen. Andere sind vielleicht schon fertig mit der Uni oder der Lehre, schmieden Pläne, mit dem Partner zusammenzuziehen. Plötzlich, ohne Vorahnung haut die MS-Diagnose ein riesiges Loch in alle Vorhaben und Ideen. Doch die Diagnose muss nicht das Aus für all die Träume sein. Auch mit MS sind eine Weltreise möglich, ein Auslandsstudium, Familienplanung und vieles mehr. Anregungen und Infos soll diese Rubrik liefern.

Junge MS-Betroffene können auch gerne eigene Beiträge oder Erfahrungsberichte aus dem Alltag, Beruf, Studium, Reisen oder zur Freizeitgestaltung der Internetredaktion einreichen, die mit Angabe des Namens und ggf. der Kontaktdaten veröffentlicht werden können. Auch weitere Tipps und Vorschläge, die inhaltlich zur Rubrik „Junges Forum“ passen, sind mit Angabe der Quelle willkommen. Der Email-Kontakt der Internetredaktion ist wie folgt: thelen@dmsg-hessen.de.

 

Foto oben: Engin Akyurt, Pixabay

„MS-Treff Solms“ erfolgreich gestartet- nächstes Treffen am 11. Februar

In Solms (Lahn-Dill-Kreis) und Umgebung hat sich auf Initiative der MS-betroffenen Julia Bierenfeld ein neuer Treff für an Multiple Sklerose Erkrankte gegründet. Beim ersten Treffen kamen jetzt 24 Betroffene zusammen. Ein erfolgreicher Auftakt. Daher kommt der MS-Treff Solms künftig an jedem zweiten Dienstag im Monat im Teilhabezentrum Niederbiel (Ringstraße 10, 35606 Solms Niederbiel) zusammen. Das nächste Treffen ist am 11. Februar. Beginn ist […]

21. 01. 2020|Kategorie: Im Alltag, MS Treffs|

Nächstes Treffen des neuen „MS-Treffs Idstein“ am Mittwoch, 12. Februar

In Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis) und Umgebung hat sich auf Initiative von MS-Betroffenen ein neuer Treff für an Multiple Sklerose Erkrankte gegründet. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 12. Februar 2020. Beginn ist um 18.30 Uhr im Beratungszentrum Diakonie RTK (Schulgasse 7, 65510 Idstein). Die Runde kommt einmal monatlich am jeweils zweiten Mittwoch im Monat zusammen.

21. 01. 2020|Kategorie: Im Alltag, MS Treffs|

Gemeinde Ebsdorfergrund verleiht Bernd Gökeler Goldene Ehrennadel

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Bernd Gökeler, trotz oder gerade wegen eigener Behinderung, für die Belange von chronisch kranken, benachteiligten und behinderten Menschen und wurde für sein Engagement vor kurzem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Um sein großes Engagement als Bürger der Gemeinde Ebsdorfergrund zu würdigen, bekam Bernd Gökeler jetzt im Rahmen der Sitzung der Gemeindevertretung die „Goldene Ehrennadel“ der Gemeinde […]

Neuer „MS-Treff Langen“ erstmals am Donnerstag, 23. Januar, im ZenJA

In Langen (Landkreis Offenbach) möchte sich auf Initiative einer jungen MS-Betroffenen ein neuer Treff für an Multiple Sklerose Erkrankte gründen. Die erste Zusammenkunft ist am Donnerstag, 23. Januar, von 16.30 bis 18.30 Uhr im „ZenJA – Zentrum für Jung und Alt“ (Zimmerstraße 3, 63225 Langen). Das neue Angebot richtet sich vor allem an jüngere MS-Betroffene sowie an Väter und Mütter, […]

Klinik für Neurologie am Klinikum Hanau als MS-Zentrum ausgezeichnet

Die bestmögliche Versorgung zu finden, ist für jeden MS-Erkrankten von höchster Bedeutung. Die vom Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ausgezeichneten MS-Zentren geben hier eine unabhängige, verlässliche Orientierung und weisen den Weg zu einer fachgerechten Versorgung. Das möchte auch das Klinikum Hanau gewährleisten. Daher wurde die Klinik für Neurologie am Klinikum Hanau jetzt als MS-Zentrum ausgezeichnet. Die Zertifizierung der DMSG […]

9. 01. 2020|Kategorie: Aktuelles, Im Alltag, Neudiagnose|

Jahresprogramm 2020 steht online

Betroffenen das Leben und den Alltag mit Multiple Sklerose erleichtern und Teilhabe ermöglichen: Das möchte die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen mit ihrem aktuell vorgelegten Jahresprogramm 2020 MS-Erkrankten bieten. Die Therapie-Kurse, Treffs, Seminare, Vorträge oder Foren für MS-Betroffene finden hessenweit statt. Vor allem Themen wie „Bewegung und Sport bei MS“ oder „Entspannung und Balance“ werden immer stärker von […]