Die Plätze für den neuen Online-Coach für „Achtsamkeitsbasiertes Training bei Multipler Sklerose“ auf der Online-Plattform MS-Connect waren nach seiner Ankündigung im März schnell vergriffen. Ab Juli stehen wieder Plätze zur Verfügung, und es gibt monatlich für 15 neue Teilnehmer die Möglichkeit, in das Training einzusteigen. 

Ab Juli gibt es in dem MS-Connect-Kurs „Achtsamkeitsbasiertes Training bei Multipler Sklerose“ wieder freie Plätze, und es gibt monatlich für 15 neue Teilnehmer die Möglichkeit, in das Training einzusteigen. Dieser Online-Coach wird aus Mitteln der Selbsthilfeförderung der KKH – Kaufmännischen Krankenkasse und von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gefördert.

Da die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt ist, liegt den Organisatoren sehr daran, dass die Teilnehmer den Kurs vollständig absolvieren. Daher wird vor Kursbeginn erläutert, wie dieser abläuft und was er beinhaltet.

Da die Organisatoren daran interessiert sind, von den Teilnehmern Rückmeldung zum Kurs zu bekommen, bitten sie, am Ende an einer Befragung teilzunehmen, damit spätere Teilnehmer von den Erfahrungen profitieren können.

Wer den gesamten Kurs absolviert, erhält eine Teilnehmerbescheinigung.

Zu Beginn müssen die Teilnehmer eine Verpflichtungserklärung abgeben, da die Teilnahme bei einigen Diagnosen nicht zulässig ist. Gegebenenfalls ist es bei derartigen Diagnosen ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Auch bei möglichen Unsicherheiten, was die Erklärungen betrifft, wird empfohlen, hierzu den Arzt oder Therapeuten zu fragen, ob dieser von der Teilnahme an dem Online-Coach abrät.

Weitere Infos und Anmeldung: https://www.msconnect.de/courses.