Das Ehrenamt – immer kostenlos, nie umsonst.

Wir schulen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter regelmäßig. Die Schulungen richten sich an MS-Betroffene und ehrenamtliche Mitarbeiter, die in der Einzelbetreuung oder in der Gruppenarbeit tätig sind.

Verbindlich sagen wir Ihnen zu, dass es keine Veranstaltung der DMSG Hessen geben wird, ohne strikte Beachtung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Anmeldungen für alle Ehrenamtsschulungen bei Renate Wesp, Telefon (06151) 62 70 380, Email: wesp@dmsg-hessen.de, Telefon (069) 40 58 98-30

 

TERMINE 2021

Lebendige Gruppenarbeit in MS-Gruppen und MS-Treffs

Wochenendseminar 

Manchmal läuft es nicht mehr so gut in der Gruppe, Pepp und Motivation sind raus und sehr viel Arbeit lastet auf sehr wenigen Schultern…

Die Verantwortlichen bekommen wenig Lob, dafür viel Kritik. Manch‘ eine Gruppenleitung oder ein Verantwortlicher für einen MS-Treff kommt da schon einmal ins Zweifeln: Hat meine Arbeit überhaupt noch Sinn? Wie kann es weitergehen?

An diesem Wochenende gibt es einen Austausch der Gruppen-Verantwortlichen untereinander sowie neue Ideen und andere Techniken in der Gruppenarbeit. Die Themen, die sich im Verlauf eines „Gruppen-Jahres“ angesammelt haben, können wir vertiefen, denn es gibt Zeit fürs Genauer-Hingucken und fürs
Ausprobieren.

Wochenendseminar Lebendige Gruppenarbeit in MS-Gruppen und MS-Treffs
Ort
Mainz
Datum

Freitag bis Sonntag, 18. bis 20.06.2021, Anreise bis 14.30 Uhr

Kennziffer
840 E 01

 Anmeldeschluss: 10.05.2021

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte der Multiple Sklerose
Tagesseminare für Ehrenamtliche aus den MS-Gruppen, MS-Treffs und für BetroffenenberaterInnen

Da sich die Multiple Sklerose auf alle Lebensbereiche auswirkt, u. a. auf die Familie, den Beruf und das Wohnen, ergeben sich viele sozial- und arbeitsrechtliche Fragen. In den Gruppen und in der Betroffenenberatung geht es nicht darum, sozialrechtliche Beratung zu machen sondern darum, einen Überblick zu bekommen, um so eine Wegweiserfunktion für Fragende auszuüben.

  • Welche Unterstützung und Leistungen gibt es für MS-Kranke?
  • Wo können welche Anträge gestellt werden?
  • Was tun, wenn ein Antrag abgelehnt wird?
  • Wie kann ich die „Behördensprache“ richtig verstehen?

Zur Information und zum Austausch, inhaltlich gestaltet von der Rechtsanwältin Marianne Moldenhauer, laden wir ein, jeweils von 10 bis 14 Uhr:

Ort Termin Kennziffer
Frankfurt 13.02.2021  840 E 02
Fulda 10.07.2021  840 E 03
Butzbach 17.07.2021 840 E 04

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Mitarbeitertreffen: Fit im Ehrenamt – aktiv in der Gruppenleitung – „Reflexion der Gruppenarbeit“
Tagesveranstaltungen

Unter fachlicher Anleitung und im Austausch miteinander bieten wir die Möglichkeit zur Reflexion der Gruppenarbeit:

  • Was kann ich tun, wenn der Gruppengeist erlahmt?
  • Wie gehe ich mit unterschiedlichen Interessen und möglichen
    Konflikten in der Gruppe um?
  • Welche Ideen gibt es zur lebendigen Gruppenarbeit?

Damit Gruppenleitungen und Aktive in den MS-Treffs die Freude am Ehrenamt nicht verlieren und sich auch gegenseitig unterstützen können, laden wir in sechs Regionen in Hessen zur Moderation und fachlichen Unterstützung des Gruppenlebens ein, jeweils samstags von 10 bis 14 Uhr:

Region Termin  Kennziffer
Butzbach/für Mittel- und für Osthessen 06.02.2021

27.11.2021

840 E 05

840 E 11

Darmstadt / für Südhessen 20.02.2021 840 E 06
Langenselbold 13.03.2021 840 E 07
Borken 08.05.2021  840 E 08
Frankfurt 13.11.2021  840 E 09
Taunus 20.11.2021  840 E 10

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Begleitseminare für BetroffenenberaterInnen

Gesprächsführung: Einfühlendes, verstehendes Zuhören

Unsere ausgebildeten BetroffenenberaterInnen sind gefragt als Ansprechpersonen für andere MS Kranke, manchmal auch in schwierigen Situationen.

Wie kann ich so zuhören, dass ich mich nicht überfordere und mein Gesprächspartner sich von mir angenommen, gehört und verstanden fühlt? Wie kann ich auch in komplizierteren Gesprächen konzentriert und nicht bewertend zuhören und meine Aufmerksamkeit ganz auf den anderen richten?

Zur Begleitung und Unterstützung der BetroffenenberaterInnen bieten wir Supervision und Praxisreflexion, jeweils freitags bis samstags, Anreise bis 14.30 Uhr.

 Gesprächsführung: Einfühlendes, verstehendes Zuhören
 Ort  Datum  Kennziffer
 Frankfurt  22. bis 23.01.2021 840 E 12
 Marburg  01. bis 02.10.202 840 E 13

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Begleitseminar für BetroffenenberaterInnen mit PartnerInnen

Viele BetroffenenberaterInnen sind – neben unseren Seminaren– häufig im Kontakt miteinander, um persönliche und Beratungs-Themen zu besprechen. Die MS-Erkrankung und auch das ehrenamtliche Engagement haben Auswirkungen auf die Partnerschaft. Deshalb ist der Wunsch entstanden, an einem Wochenende die Möglichkeit anzubieten, gemeinsam mit dem Partner/der Partnerin teilzunehmen. Bei diesem Seminar werden die BetroffenenberaterInnen fachlich begleitet und unterstützt während die Angehörigen in einer eigenen Gruppe ihre Themen miteinander austauschen und ein gemeinsames Freizeitangebot wahrnehmen können.

Angehörige, Betroffene und damit die Partnerschaft sollen bewusst und kreativ in den Blick genommen werden. Es geht um das Glück der Lebensfülle und darum, im Kontakt mit anderen zu sein. Das Wochenendseminar soll auch dazu dienen, Energie zu tanken im und für das Alltagsleben.

Wichtig: Die Teilnahme der Angehörigen ist kein MUSS. Die Supervision für die Ehrenamtlichen findet – wie gewohnt – statt.

Ort
Mainz
Datum
Freitag bis Sonntag, 29. bis 31.10.2021, Anreise bis 14.30 Uhr
Kennziffer
840 E 14

 

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Neue Ausbildungsgruppen für „Gesprächsführung“ für Aktive in den MS-Gruppen und MS-Treffs

Aktive in den MS-Gruppen und MS-Treffs sind oftmals Ansprechpartner/Innen für MS-Kranke, denn die Krankheitsdiagnose bedeutet für die Betroffenen einen heftigen Einschnitt in das private und berufliche Leben. Viele Betroffene suchen deshalb – vor allem in krankheitsintensiven Zeiten – den Austausch mit Gleichbetroffenen.

Um verstehend und aktiv zuhören zu können, bedarf es einiger Grundkenntnisse und Fähigkeiten. Deshalb bieten wir in 2020/2021 wieder eine Schulung in „Gesprächsführung“ an.

 Neue Ausbildungsgruppen für Gesprächsführung, Start jeweils 14.30 Uhr
 Ort  Datum  Kennziffer
Fulda – Nachholtermin aus 2020 Freitag bis Sonntag, 08. bis 10.01.2021 840 E 15
 

Neue Ausbildungsgr. I „Gesprächsführung“
für Aktive in den MS-Gruppen und MS-Treffs – Online 

 

Freitag bis Samstag, 25. bis 26.06.2021

 

840 E 16

 

Neue Ausbildungsgr. II „Gesprächsführung“ für Aktive in den MS-Gruppen und MS-Treffs – Online

 

Abschluss-Treffen der neue Ausbildungsgr. I + II „Gesprächsführung“ für Aktive in den MS-Gruppen und MS-Treffs – Präsenz im Johanniterhotel, Butzbach

 

Freitag bis Samstag, 11. bis 12.06.2021

 

Samstag, 10. Juli

 

 

840 E 17

 

 

 

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.

 

Abschied nehmen und gestalten in MS-Gruppen und MS-Treffs sowie in der Betroffenenberatung
Tagesveranstaltungen

Einige unserer MS Gruppen bestehen seit vielen Jahrzehnten; gerade dort gilt es Abschied zu nehmen von verstorbenen Mitgliedern, möglicherweise auch von den regelmäßigen Treffen, oder es geht um die Auflösung der Gruppe. Wie nehmen wir Abschied, wie gestalten wir diese und welche Rituale sind dabei hilfreich?

Abschiede brauchen Zeit und Raum; sie sind emotionale Prozesse mit persönlicher Bedeutung. Wie können wir in den Gruppen, den Treffs und in der Betroffenenberatung Abschiede gestalten und Trauer begleiten? Dazu werden wir inhaltliche Inputs durch eine Trauerbegleiterin bekommen und unsere Erfahrungen und Themen dazu besprechen, jeweils samstags von 10 bis 14 Uhr

Ort Termin  Kennziffer
Frankfurt 30.01.2021 verlegt auf 29.05.2021 840 E 18
Butzbach abgesagt 840 E 19
Kellerwald 25.09.2021 840 E 20
Darmstadt 06.11.2021 840 E 21

 

» Hier können Sie sich direkt online anmelden.


 

Monika Dettke

Nachfragen zu Ehrenamtsschulungen bei Benno Rehn, Geschäftsführer, Telefon: 069  / 40 58 98 – 20, Email: rehn@dmsg-hessen.de.