„Chronische Krankheit & Beruf – Widerspruch oder Chance?“: So lautet die Fragestellung für ein Expertenforum, das die DMSG Hessen für Führungskräfte, Mitarbeiter in der  Personalentwicklung oder in leitender Funktion für 2. April geplant hatte. Aufgrund der aktuellen Situation wegen einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus wird die Veranstaltung auf einen späteren Termin verschoben. Der neue Termin wird frühzeitig kommuniziert. 

Unter der Fragestellung „Chronische Krankheit & Beruf – Widerspruch oder Chance?“ steht das Experten-Forum, das die DMSG Hessen für Führungskräfte, Mitarbeiter in der  Personalentwicklung oder in leitender Funktion an sich für 2. April geplant hatte.  Aufgrund der aktuellen Situation wegen einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus wird die Veranstaltung auf einen späteren Termin verschoben. Der neue Termin wird frühzeitig kommuniziert.

Geplant sind Impulsvorträge von Experten, die verschiedenste Aspekte einer chronischen Erkrankung wie Multiple Sklerose im Kontext von Berufstätigkeit beleuchten.

  • „Erkrankung am Arbeitsplatz:  Chance und Herausforderung“ Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé, Chefärztin Neurologie im Krankenhaus Nordwest, Frankfurt; Vorsitzende  Ärztlicher Beirat DMSG Hessen
  • „Auch Führungskräfte werden krank –    aber, was dann?“ Sabine Mühlhaus-Liebich, Inhaberin Mühlhaus und Partner Unternehmensberatung; Expertin für Disability  Management (CDMP);  Unternehmerin  mit MS, Herten
  • „Job Coaching – So unterstützt die  DMSG Hessen MS-Kranke im Beruf“, Monika Dettke Leiterin Soziale Dienste DMSG Hessen, Frankfurt

Danach schließt sich eine Podiumsdiskussion an. Das Expertenforum klingt bei einem Get together aus, das die Möglichkeit zum persönlichen Austausch bietet.

Termin: Das Expertenforum für Führungskräfte „Chronische Krankheit & Beruf – Widerspruch oder Chance?“  ursprünglich geplant für 2. April in der IHK Frankfurt ist verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Interessierte Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus der Personalentwicklung und in leitender Funktion können sich trotzdem schon vormerken lassen, bei Stefanie Reich (DMSG Hessen), Email: veranstaltungen@dmsg-hessen.de. Sie werden dann informiert, sobald der neue Termin feststeht.