Das Online-Funktionstraining stößt auf positive Resonanz. Daher bietet das Team Funktionstraining der DMSG Hessen in Kooperation mit dem DMSG Bundesverband an, am Samstag, 24. Juli, das virtuelle Funktionstraining kennenzulernen. Start ist um 11 Uhr. Gezeigt werden dann Übungen im Stehen und Sitzen. Interessierte können sich hierfür ab sofort bis 23. Juli, 12 Uhr, anmelden. 

Die Ersatzkassen erkennen das von der DMSG Hessen entwickelte „Live-Funktionstraining bei MS“ jetzt auch bundesweit als Leistung an. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im Frühjahr getroffen und gilt – vorerst befristet bis 30. September 2021 – auch für das virtuelle Funktionstraining, das für die Zeit der Corona-Pandemie zusätzlich entwickelt wurde.

Um das Funktionstraining online kennenzulernen, lädt das Team Funktionstraining aus dem Landesverband Hessen in Kooperation mit dem DMSG Bundesverband für Samstag, 24. Juli, zu einer kostenfreien virtuellen Trainingseinheit ein. Beginn ist um 11 Uhr.

Sportwissenschaftlerin Dr. Stephanie Woschek stellt dann ein Trainingsprogramm zum Mitmachen vor, das sich für jeden eignet. Gezeigt werden Übungen im Stehen und im Sitzen. Für das Training werden Alltagsgegenstände verwendet, die sich in jedem Haushalt finden. Vor allem sind die Übungen im häuslichen Umfeld gut machbar. „Alle Interessierten sind eingeladen, am DMSG Funktionstraining online für alle teilzunehmen, ob mit MS oder ohne, ob sitzend oder stehend, ob mit Hilfsmittel oder ohne“, ermuntert Projektleiterin Dr. Stephanie Woschek zum Mitmachen.

Wann:

Termin: Samstag, 24. Juli 2021

Anmeldung per Emailfunktionstraining@dmsg.de

Anmeldeschluss: Freitag, 23. Juli 2021, 12 Uhr

Eintritt: möglich ab ca. 10.45 Uhr

Beginn: 11 Uhr

Ende: ca. 11.45 Uhr

Wir bitten alle Teilnehmer*innen die Kamera auszuschalten und den Ton auf Stumm zuschalten.

Der Meeting-Link wird kurz vor der Veranstaltung an alle Teilnehmer*innen per Mail zugeschickt.

Video- und Ton-Mitschnitte sind aus urheberschutzrechtlichen Gründen untersagt.