­

U30-Camp: Freizeit für junge MS-Betroffene im Juli am Bodensee

Ein ganz besonderes Angebot für junge MS Betroffene von 18 bis 30 Jahren ist das U30 Camp am Bodensee, das in diesem Jahr vom 18. bis 20. Juli stattfinden. Das Camp wurde 2007 durch Silke Wohlleben vom baden-württembergischen Landesverband „AMSEL“ ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Meet‘n‘chill“ können sich junge MS-Betroffene treffen, zusammen eine gute […]

Einführung von Funktionstraining in Hessen für MS-Betroffene

Die DMSG Hessen möchte in dem Bundesland ab September 2019 ein Funktionstraining für MS-Betroffene aufbauen, das von entsprechend qualifizierten Trainern geleitet wird und vom Hausarzt „auf Rezept“ als Krankenkassenleistung verschrieben werden kann. Das Projekt wird von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gefördert. Dr. Stephanie Woschek ist beauftragt, den Aufbau dieses Angebots in den nächsten Monaten zu entwickeln […]

Erstes Treffen des neuen „MS-Stammtischs Weilburg“ am Mittwoch, 13. März

In Weilburg (Lahn-Dill-Kreis) und Umgebung möchte sich auf Initiative der örtlichen MS-Selbsthilfegruppe Weilburg ein neuer Stammtisch für MS-Betroffene etablieren. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 13. März. Beginn ist um 19 Uhr in der PM-Lounge Weilburg (Am Postplatz 3, 35781 Weilburg). Wer sich für das neue Angebot interessiert und am ersten Treffen teilnehmen möchte, wird […]

Selbsthilfe meets Wissenschaft am 23. März in Berlin

„Selbsthilfe meets Wissenschaft – Betroffene treffen Forscher“ lautet das Thema eines Fachtags am Samstag, 23. März, zu der der Berliner DMSG-Landesverband zusammen mit NeuroCure Interessierte in die Bundeshauptstadt einlädt. Spannende Vorträge, Workshops und direkte Einblicke in die Forschung stehen an diesem Tag auf dem Programm. Der Anmeldeschluss ist am 15. März beim Landesverband Berlin. 

DMSG-Bundesverband ehrt Marianne Moldenhauer und Jürgen Klahold für Engagement

Sie pflegen Angehörige, leiten Gruppen, informieren, beraten und schenken neue Hoffnung: Die mehr als 4000 Ehrenamtlichen, die sich in der DMSG engagieren. Beim Festakt hat der Bundesverband besonders verdienstvolle Persönlichkeiten geehrt. Unter anderem wurden zwei Nordhessen ausgezeichnet und ihre Verdienste durch den Schirmherr des DMSG-Bundesverbandes, Bundespräsident a.D. Christian Wulff, gewürdigt: Der Rechtsanwältin Marianne Moldenhauer (Baunatal) […]

24. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Selbsthilfe Selbsthilfegruppen|

Erstes Treffen der neuen „MS-Gruppe Butzbach“ am Dienstag, 9. Oktober

Im Wetteraukreis möchte sich auf Initiative der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen eine neue Gruppe für Multiple Sklerose-Betroffene gründen. Ein erstes Treffen, um sich kennenzulernen und Ideen auszutauschen, ist am Dienstag, 9. Oktober. Beginn ist um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Butzbach. Wer Lust hat, dazu zu kommen, möchte sich bitte bis 5. Oktober […]

Herbstfest der MainSterne mit Liveband Snick’n Jack am 15. September

Die Mühlheimer MS-Selbsthilfegruppe „MainSterne“ lädt wieder zu einem Hebsrtfest, das am Samstag, 15. September, ab 18 Uhr im Mühlheimer Musiklokal „Endstation“ steigt. Beim Herbstfest sorgt die Liveband „Snick’n Jack“ mit Blues, Rock und Jazz für beste musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

15. 08. 2018|Kategorie: Aktuelles, Selbsthilfe Selbsthilfegruppen|

Elisabeth Huhn für ihr Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Die Gründerin und langjährige Leiterin der MS-Selbsthilfegruppe „Die MainSchwäne – Hanau und Umgebung“, Elisabeth Huhn, ist für vorbildlichen Einsatz und ihr fast 40-jähriges Engagement für MS-Betroffene mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. In Vertretung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh Justizstaatssekretär Thomas Metz jetzt der 77-Jährigen, die in Maintal-Hochstadt lebt, im Hanauer Gärtnerhaus der Lebenshilfe den […]

25. 07. 2018|Kategorie: Aktuelles, Leben mit MS, Selbsthilfe Selbsthilfegruppen|

„Neue Gruppe Kassel“ gegründet – nächstes Treffen am 20. August

In Kassel hat sich eine neue MS-Gruppe gegründet. Die „Neue Gruppe Kassel“ kommt künftig immer am dritten Montag im Monat zusammen. Das nächste Treffen ist am Montag, 20. August, um 18 Uhr im KISS, die Kasseler Kontakt- und Infostelle für Selbsthilfegruppen. Informationen zur der neuen Selbsthilfegruppe gibt es bei Sonja Waschilowski von der MS-Beratungsstelle Kassel. 

Erstes Treffen des neuen „MS-Abendtreffs Taunus“ in Oberursel am 13. Juni

Im Taunus möchte sich auf Initiative der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen ein neuer Abendtreff für Multiple Sklerose-Betroffene gründen. Ein erstes Treffen, um sich kennenzulernen und Vorschläge zu machen, ist am Mittwoch, 13. Juni, im Restaurant (Kolleg) der Stadthalle Oberursel. Beginn ist um 19 Uhr. Die Vorsitzende der DMSG Hessen, Dagmar Spill, wird […]