Kabarettist Boris Stijelja tritt am Sonntag, 1. November 2020, zugunsten des Förderkreises Hessischer MS-Förderkreises im Bürgerhaus Dreieich-Sprendlingen (Fichtestraße 50) auf. Der Benefizvorstellung beginnt um 16 Uhr. Karten sind ab sofort schon im Vorverkauf erhältlich.

Boris Stijelja ist Kroate mit deutschem Migrationshintergrund: In Mannheim geboren, wuchs er in Kroatien auf. Tja: So geht’s auch… Jetzt ist er wieder hier und will wieder zurück. Bis er wieder dort ist und dann nach Hause möchte. Kurz: Er hat es nicht leicht. Sein deutsch-kroatisches Leben schwankt stets zwischen Cevapcici, Weinfest und Kehrwoche. In seinem Viertel gilt Deutsch als Fremdsprache – da kommt Boris mit dem Integrieren gar nicht nach.

Der Standup-Kabarettist stolpert durch die Kulturen und das Leben. Da kann beim Campen im Pfälzer Wald schon mal die Feuerwehr anrücken, weil sich Sliwowitz nicht als Grillanzünder eignet oder die italienische Nachbarin, die neben ihrem Kehlkopf ein eingebautes Megafon ihr eigen nennt, einen Hörsturz verursacht. Boris kämpft auf humorvolle Weise mit sich, mit uns und den Problemen des Alltags – aber: Er hat den Bürgerkrieg miterlebt und hält was aus. „Solange nicht geschossen wird“, wie er immer sagt…. Als Katholik ist Boris Stijelja zudem stets fröhlich, hilfsbereit und leidensfähig. Nur sein Schutzengel, der hat Burnout.

Kabarettist Boris Stijelja tritt am Sonntag, 1. November 2020, zugunsten des Förderkreises Hessischer MS-Förderkreises im Bürgerhaus Dreieich-Sprendlingen (Fichtestraße 50) auf. Der Benefizvorstellung beginnt um 16 Uhr. Die Eintrittskarten für 20 Euro und 15 Euro ermäßigt, sind im Vorverkauf im Bürgerhaus Dreieich (Fichtestraße 50, 63303 Dreieich), Telefon 06103/6000-0, und direkt beim Förderkreis unter ms-foerderkreis@gmx.de oder Tel.: 069/27246397 (Freitag 9 bis 12 Uhr) erhältlich.