Das Mathematikum in Gießen ist das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt. Über 150 Exponate öffnen eine neue Tür zur Mathematik. Besucher jeden Alters und jeder Vorbildung experimentieren: Sie legen Puzzles, bauen Brücken, zerbrechen sich den Kopf bei Knobelspielen, entdecken an sich selbst den goldenen Schnitt, schauen einem Kugelwettrennen zu, stehen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr.

Und sollten sie mal kurz vor dem Verzweifeln sein, haben die Betreuer sicher einen Tipp für Sie. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 ist das Mathematikum zu einem echten Besuchermagnet geworden.
Auch gibt es das Mini-Mathematikum: Das ist ein spezieller Bereich für vier- bis achtjährige Kinder mit Exponaten, die besonders für die Jüngsten geeignet sind. Montag bis Freitagvormittags ist das Mini-Mathematikum für Gruppen reserviert. Nachmittags, in den Ferien und am Wochenende ist es für Privatbesucher geöffnet.

Von Besuchen von Schulklassen über Geburtstagsfeiern und Betriebsausflüge bis zum idealen Ort für einen Familienausflug beweist das täglich geöffnete Mathematikum seine Attraktion.  Dazu trägt auch der hervorragende Standort bei: Das Mathematikum liegt nur 1 Minute vom Gießener Hauptbahnhof entfernt. Das Mathematikum ist im ehemaligen Zollamt in Gießen, Liebigstraße 8.

Rollstuhl & Rollator

Das Mathematikum ist behindertengerecht gebaut, der Zugang zu jedem Stockwerk ist barrierefrei möglich. Die Ausnahme bildet ein kleiner Raum im Erdgeschoss der Ausstellung, der über fünf Stufen erreichbar ist. Auch eine Behindertentoilette (Erdgeschoss in der Ausstellung) ist vorhanden. Um in die Ausstellung zu gelangen, müssen sieben Stufen mit einem Treppenlift überwunden werden. Die maximale Kapazität des Lifts beträgt 225 kg, die Plattform ist 100 x 75 cm groß. Ein passender Rollstuhl kann gerne vor Ort ausgeliehen werden. Ein großer Teil der Experimente ist auch vom Rollstuhl aus bequem zu erreichen.

Blinde und Seheingeschränkte

Viele Experimente funktionieren auch ohne oder mit eingeschränktem Sehvermögen. Einige davon wurden in Zusammenarbeit mit der blista (Blindenanstalt) in Marburg aufbereitet. Sie erkennen sie z.B. an ihrem Braille-Titel auf dem Label. Die optimierten Anleitungstexte zu diesen Experimenten können Sie online (http://www.ars-mathematica.de/) abrufen und vom Screen-Reader Ihres Smartphones vorlesen lassen. Die Ausstellungsbetreuer unterstützen Sie gerne dabei, die speziell adaptierten Experimente zu finden. Führhunde sind im Mathematikum willkommen.

Vor dem Mathematikum sind zwei Behindertenparkplätze ausgewiesen. Hinweis Januar 2020:  „Die Behindertenparkplätze vor dem Mathematikum sind zur Zeit wegen Baumaßnahmen an der Alten Post nicht nutzbar. Sie können gerne auf dem Mitarbeiterparkplatz des Mathematikums parken. Diesen erreichen Sie über die Liebigstraße. Sowohl der Vorder- als auch der Hintereingang sind über eine Rampe erreichbar.“

Adresse:
Mathematikum Gießen
Liebigstr. 8
Gießen

http://www.mathematikum.de/

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 10.00 bis 19.00 Uhr

Das Mathematikum ist jeden Tag im Jahr geöffnet.
Geschlossen nur am 24., 25. und 31. Dezember.

Eintrittspreise:
Erwachsene  9 Euro
ermäßigt      6 Euro
Familien      18 Euro

Guten-Abend-Karte (ab 1,5 h vor Schließung)  1/2 Preis