Früher eine Getreidemühle mit landwirtschaftlichem Betrieb – heute ein bunter Freizeitpark, der Spiel, Spaß und Natur miteinander verbindet: Das ist der Freizeitpark Lochmühle. Seit nunmehr über 40 Jahren kommen alljährlich zwischen Frühjahr und Herbst die Besucher, um in der freien Natur unterschiedliche Spiel- und Erholungsangebote zu nutzen.

Mit einer Vielzahl von Attraktionen wartet der Freizeitpark Lochmühle auf. Foto: Lochmühle

Ausflugziel: Freizeitpark Lochmühle

Anschrift: 61273 Wehrheim
Tel.: 06175-790060
Fax: 06175-790075
E-Mail: info@lochmuehle.de, www.lochmuehle.de

Beschreibung des Ausflugsziels:

Der bis in die 70er Jahre als Reitanlage geführte Park konnte seine ländliche und familiäre Atmosphäre bis heute bewahren. In der Tierkinderstube und im Streichelzoo können die Besucher die Besonderheiten unserer heimischen Nutztiere kennen lernen oder im Landwirtschaftsmuseum den bäuerlichen Arbeitsalltag erkunden. Diese Verbindung zum Leben und Arbeiten auf dem Land unterstreicht die Traktor-Schienenbahn, die durch einen nach Jahreszeiten angelegten landwirtschaftlichen Lehrpfad führt.

Die meisten Parkattraktionen fordern bewusst den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder. Beim Hüpfen auf dem Riesensprungkissen und beim Floßfahren auf dem Erlenbach ist der Gleichgewichtssinn gefragt. Ohne Beinarbeit kommt man in der Helikopterbahn nicht vom Fleck. Die Attraktion „SeilBURG“ knüpft an dieses Prinzip an – bis zu 100 Kinder können gleichzeitig auf dem Klettergerüst toben.

Die Fahrt mit der Achterbahn ist ein großer Gaudi. Foto: Lochmühle

Eine Fahrt mit der Achterbahn bringt den Adrenalinspiegel auf Touren und die kleinen Besucher in den Kurven zum Jubeln und Schreien. Bei schönem Wetter können sich die Gäste beim Wasserbobfahren am kühlen Nass erfrischen. Der Römer-Parcours informiert über ein Kleinkastell, das sich in der Antike direkt auf dem Parkgelände befand, und am Unesco-Weltkulturerbe Limes liegt. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der kann auf dem Spielplatz Sandburgen bauen oder am „Bahnhof Lochmühle“ mit der Kindereisenbahn eine Rundfahrt unternehmen. Reitbegeisterte können auch heute noch auf der Ponyreitanlage durch die natürliche Umgebung reiten.
Die auf dem ganzen Gelände verteilten Grillplätze und Grillhütten bieten Platz zum gemütlichen Beisammensein und können nach Voranmeldung kostenlos genutzt werden. Ihre mitgebrachte Verpflegung können die Gäste auch in einer der zahlreichen Picknickhütten genießen. Gastronomische Einrichtungen stehen ebenfalls zur Verfügung. (Quelle: Pressemitteilung der Lochmühle)

Öffnungszeiten:

Der Park ist vom 28. März 2020 bis einschließlich 18. Oktober 2020 geöffnet (täglich, auch an Feiertagen).

Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr

Kassenschluss und letzter Einlass: 16:30 Uhr
Fahrbetrieb: 10:00 bis 17:30 Uhr

(Witterungsbedingt und nach Besucheraufkommen bleiben Änderungen im Angebot und Öffnungszeiten vorbehalten)

Der Freizeitpark im Taunus hat sich auf die Bedürfnisse von Besuchern mit Handicap eingestellt. Foto: Lochmühle

Preise:

Besucher unter 90 cm (Messung mit Schuhen) freier Eintritt!
Besucher ab 120 cm (Messung mit Schuhen) € 15,50
Besucher von 90-120 cm (Messung mit Schuhen) € 13,50
Besucher ab 65 Jahren € 13,50
Behinderte ab 80% (bei Vorlage amtl. Ausweis) € 13,50
Begleitpersonal (im Ausweis eingetragen) € 13,50
Hunde (incl. Hundetoilette)

Jahreskarte (über 90 cm)

€   1,00

€ 65,00

Dies sind Inklusivpreise: Das heißt, einmal zahlen und alles beliebig oft nutzen! (Ausnahme: Ponyreiten = 2 € / Runde)

Barrierefreiheit: Drei der vier WC-Anlagen auf dem Gelände sind behindertengerecht. Rollstuhlfahrer sind willkommen. Ihre besonderen Bedürfnisse wurden in jedem Bereich des Parks berücksichtigt.

Nur eine halbe Stunde ist die Lochmühle von Frankfurt entfernt. Foto: Lochmühle

Anfahrt:
A5 Darmstadt – Kassel: Ausfahrt Nr. 16 Friedberg/Friedrichsdorf, Richtung Friedrichsdorf, Usingen/Wehrheim
A3 Köln/Frankfurt: Ausfahrt Bad Camberg, Richtung Usingen, in Usingen B456 Richtung Bad Homburg
A661 Ausfahrt Oberursel Nord: B456 Richtung Usingen

Tipp stammt von: Monika Dettke, Tel. (069) 40 58 98 30