„MS und Lebensenergie –  für Balance sorgen“ lautet der Titel einer Tagesveranstaltung am Samstag, 26. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Haus der Begegnung St. Vinzenz in Marburg. Interessenten können sich hierfür bis zum 1. Oktober anmelden.

Wir treffen uns für einen Tag zu Bewegung, Entspannung, zum Austausch und zur Begegnung in Marburg. In unserem Leben und täglich im Alltag geht es nicht nur um die notwendige Entspannung sondern um die Balance von Aktivität und Ruhephasen.

„MS und Lebensenergie –  für Balance sorgen“ lautet der Titel einer Tagesveranstaltung am Samstag, 26. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Haus der Begegnung St. Vinzenz in Marburg.

Welches Maß an Aktivität tut uns gut; wie viel Entspannung brauchen wir? Je besser wir unsere Leistungsgrenzen kennen, umso eher können wir uns ausbalancieren. Wenn Belastung und Regeneration in ein Missverhältnis geraten, dann geht es uns auf Dauer körperlich und seelisch nicht gut. In diesem Seminar werden hilfreiche Strategien vermittelt, um die eigene Lebensenergie zu stärken. Durch praktische Übungen, durch Bewegung, Austausch, Begegnung und Entspannungsphasen werden hilfreiche Impulse für den Alltag vermittelt.

Titel: „MS und Lebensenergie – für Balance sorgen“

Termin & Ort: Samstag, 26. Oktober 2019, 10 bis 17 Uhr, Haus der Begegnung St.  Vinzenz, Bahnhofstraße 21, 35037 Marburg

Referentinnen: Katharina Rogalla, Physio- und Körpertherapeutin, Monika Dettke, DMSG, Leitung Soziale Dienste

Kosten: 20 Euro für DMSG-Mitglieder und Angehörige, 40 Euro für Nichtmitglieder, inkl. Mittagssnack

Anmeldeschluss: 01. Oktober 2019

Organisation: Monika Dettke, Telefon (069) 40 58 98-30

Anmeldung: DMSG LV Hessen, Monika Dettke, Postfach 60 04 47, 60344 Frankfurt am Main