„Typgerechte, gesunde Ernährung bei MS“ lautet der Online-Vortrag von Dr. Heidi Braunewell, für den sich Interessierte anmelden können. Angesichts der wegen der Coronavirus-Pandemie bestehenden Kontaktbeschränkungen hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen den Experten-Vortrag der promovierten Biologin, der an sich für das Patientenforum im Juni in Langenselbold geplant war, kurzerhand als Online-Vortrag aufbereitet. Interessierte können sich ab sofort bis Montag, 22. Juni, hierfür anmelden. Die Teilnehmer erhalten dann einen Link, über den der Vortrag für einen begrenzten Zeitraum online zur Verfügung steht.

Seit 40 Jahren besteht die DMSG Hessen. Das Jubiläums-Motto „Selbsthilfe in Bewegung!“ möchte verdeutlichen, dass sich Selbsthilfe, die sich auch nach vielen Jahren an Erfahrung immer weiter entwickelt, neue Themen aufgreift und vorantreibt. Dazu passt der Experten-Vortrag der Oberurseler Biologin Dr. Heidi Braunewell „Typgerechte, gesunde Ernährung bei MS“. Die Expertin von der „Akademie Gesundes Leben“ hat den Vortrag aufgrund der bestehenden Kontaktbeschränkungen statt für das Patientenforum im Juni nun als Online-Format aufbereitet. Für den Online-Vortrag können sich Interessierte ab sofort bis zum Montag, 22. Juni, anmelden.

In ihrem zirka 15-minütigen Vortrag erläutert die Biologin, welche Lebensmittel wie unser Wohlbefinden beeinflussen können, und sie gibt Tipps, worauf MS-Betroffene bei der Ernährung achten sollen. Wer nach dem Vortrag noch offene Fragen oder weiteren Informationsbedarf hat, kann sich bei Monika Dettke (Leiterin Soziale Dienste) melden, Telefon: 069 / 40 58 98 – 30, E-Mail: dettke@dmsg-hessen.de.

Interessierte können sich ab sofort über diesen Link für den Online-Vortrag von Dr. Heidi Braunewell anmelden.

Bitte geben Sie bei der Online-Anmeldung als Titel „Typgerechte, gesunde Ernährung bei MS“ an. Weitere erforderliche Angaben sind Vorname, Name, Anschrift und vor allem die E-Mail-Adresse. An diese wird Ihnen (frühestens am 22. Juni) ein Link geschickt, über den der Vortrag bis 5. Juli online zur Verfügung steht.

Die übrigen Angaben auf dem Online-Anmelde-Formular (z.B. Kennziffer, Rollstuhlfahrer, Fahrdienst usw.) sind nicht auszufüllen!

Video- und Ton-Mitschnitte sind aus urheberschutzrechtlichen Gründen untersagt.

Die Teilnahme ist kostenlos, für eine Spende wären wir dankbar!

Wir danken Merck und Sanofi-Genzyme für die freundliche Unterstützung, um diese Online-Vorträge zu ermöglichen!