Die Coronavirus-Pandemie macht vielen Vorhaben der DMSG Hessen derzeit einen Strich durch die Rechnung. Auch dem für Juni geplanten Patientenforum, das die hessische Selbsthilfeorganisation traditionell rund um den Welt-MS-Tag organisiert. Angesichts von nach wie vor bestehenden Kontakteinschränkungen hat die DMSG Hessen den Experten-Beitrag der Darmstädter Physio- und Körpertherapeutin Katharina Rogalla zum Thema „In Schwung kommen mit/trotz MS“ nun kurzerhand als Online-Vortrag aufbereitet. Interessierte können sich ab sofort hierfür anmelden. Die Teilnehmer erhalten dann einen Link, über den der Vortrag bis 5. Juli online zur Verfügung steht.

Seit 40 Jahren besteht die DMSG Hessen. Das Jubiläums-Motto „Selbsthilfe in Bewegung!“ möchte verdeutlichen, dass sich Selbsthilfe, die sich auch nach vielen Jahren an Erfahrung immer weiter entwickelt, neue Themen aufgreift und vorantreibt. Dazu passt auch der Experten-Beitrag der Darmstädter Physio- und Körpertherapeutin Katharina Rogalla zum Thema „In Schwung kommen mit/trotz MS“, den sie aufgrund der bestehenden Kontaktbeschränkungen statt für das Patientenforum im Juni nun als Online-Format aufbereitet hat und für das sich Interessierte ab sofort bis zum Montag, 22. Juni, anmelden können.

In ihrem zirka 15-minütigen Vortrag erläutert die Expertin sehr gut verständlich und schwungvoll, wie schon kleinste Veränderungen an der Körperhaltung für ein anderes, selbstbewussteres und durchaus auch kraftvolleres Körpergefühl und Erscheinungsbild sorgen können – mit und trotz MS. Bei den Übungen, die die Physio- und Körpertherapeutin während ihres Vortrags demonstriert, ist das Mithören über einen Kopfhörer von Vorteil. Zum Abschluss des Vortrags zeigt Katharina Rogalla ihre Kontaktdaten, damit sich Teilnehmer gegebenenfalls noch mit offenen Fragen an sie wenden können.

Interessierte können sich ab sofort über diesen Link für den Online-Vortrag von Katharina Rogalla anmelden.

Bitte geben Sie bei der Online-Anmeldung als Titel „In Schwung kommen mit/trotz MS“ an. Weitere erforderliche Angaben sind Vorname, Name, Anschrift und vor allem die E-Mail-Adresse. An diese wird Ihnen (frühestens ab 22. Juni) ein Link geschickt, über den der Vortrag bis 5. Juli online zur Verfügung steht.

Die übrigen Angaben auf dem Online-Anmelde-Formular (z.B. Kennziffer, Rollstuhlfahrer, Fahrdienst usw.) sind nicht auszufüllen!

Video- und Ton-Mitschnitte sind aus urheberschutzrechtlichen Gründen untersagt.

Die Teilnahme ist kostenlos, für eine Spende wären wir dankbar!

Zur Person: Katharina Rogalla ist seit 2007 als Referentin für die DMSG tätig. In ihren Seminaren verknüpft sie Bewegung, Entspannung und Austausch. Hauptziel ist immer die Verbesserung der persönlichen Lebensqualität der Teilnehmenden. Zur Zeit entwickelt sie ein Onlineangebot: „Haltung zeigen mit MS!“ Wenn Interesse an einem Life – oder Onlineseminar mit ihr besteht, freut sie sich über direkten Kontakt über: katharina@rogalla-eberstadt.dewww.physiotherapie-eberstadt.de

Wir danken Merck und Sanofi-Genzyme für die freundliche Unterstützung, um diese Online-Vorträge zu ermöglichen!

https://www.ms-begleiter.de/