­

Aktuelles

Aus dem DMSG-Landesverband Hessen,
von den Selbsthilfegruppen
und rund um die Krankheit Multiple Sklerose

Selbsthilfe meets Wissenschaft am 23. März in Berlin

„Selbsthilfe meets Wissenschaft – Betroffene treffen Forscher“ lautet das Thema eines Fachtags am Samstag, 23. März, zu der der Berliner DMSG-Landesverband zusammen mit NeuroCure Interessierte in die Bundeshauptstadt einlädt. Spannende Vorträge, Workshops und direkte Einblicke in die Forschung stehen an diesem Tag auf dem Programm. Der Anmeldeschluss ist am 15. März beim Landesverband Berlin. 

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann dankt Organisatoren und Helfern des PfennigBazars

300 Freiwillige, die sich Jahr für Jahr treffen, um Unmengen Kleidung, Haushaltswaren, Spielsachen entgegenzunehmen, in rund 2000 Umzugskartons zu verpacken, wieder auszupacken und an zwei Tagen im Dominikanerkloster für einen kleinen Preis und allem voran für den guten Zweck zu verkaufen – ohne sie wäre eine Veranstaltung wie der PfennigBazar nicht möglich. Jetzt hatte Oberbürgermeister Peter Feldmann die Organisatoren und […]

6. 02. 2019|Kategorie: Aktuelles, Benefizaktionen der DMSG Hessen, Pfennigbazar|

DMSG-Bundesverband ehrt Marianne Moldenhauer und Jürgen Klahold für Engagement

Sie pflegen Angehörige, leiten Gruppen, informieren, beraten und schenken neue Hoffnung: Die mehr als 4000 Ehrenamtlichen, die sich in der DMSG engagieren. Beim Festakt hat der Bundesverband besonders verdienstvolle Persönlichkeiten geehrt. Unter anderem wurden zwei Nordhessen ausgezeichnet und ihre Verdienste durch den Schirmherr des DMSG-Bundesverbandes, Bundespräsident a.D. Christian Wulff, gewürdigt: Der Rechtsanwältin Marianne Moldenhauer (Baunatal) wurde der Käte-Hammersen-Preis verliehen und […]

24. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Selbsthilfe Selbsthilfegruppen|

Forderung und Petition von VdK unterstützen: Bauen in Hessen nur noch barrierefrei!

Die DMSG Hessen schließt sich der Forderung des Sozialverbandes VdK an, in Hessen nur noch barrierefrei zu bauen. Der VdK Hessen-Thüringen hat daher eine Online-Petition gestartet und bittet alle Bürger und insbesondere alle VdK-Mitglieder um ihre Unterstützung. Mit dieser Petition soll der Hessische Landtag dazu aufgefordert werden, die entscheidenden Paragrafen 2 und 54 der Bauordnung erneut zu ändern und Barrierefreiheit […]

24. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Alltag/Freizeit/Mobilität, Leben mit MS|

Unterstützer für Online Petition gesucht: Mehr Geld für Erforschung unheilbarer Krankheiten gefordert

Unterstützer für Online Petition gesucht: Eine Milliarde Euro pro Jahr zur Erforschung und Heilung bislang unheilbarer Krankheiten. Gestartet hat diese Petition Dr. Andrea Flemmer aus Taufkirchen, Mitglied der DMSG Bayern. Dies ist ihr Aufruf im Wortlaut.

Noch freie Plätze im „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“

Der „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“ beginnt wieder am 30. Januar. Die Treffen sind immer mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr in der Frankfurter MS-Beratungsstelle (Wittelsbacherallee 86). Es gibt noch freie Plätze. Interessierte können sich kurzfristig anmelden.

16. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Angehörige, Leben mit MS|

Benefizkonzert von Denis Wittberg am 19. Januar in Hofheim: Restkarten erhältlich

Zugunsten des Förderkreises Hessischer Multiple Sklerose Kranker steht am kommenden Samstag, 19. Januar, ein Benefizkonzert von „Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten“ in der Stadthalle Hofheim (Chinonplatz 4) um 20 Uhr auf dem Programm. Restkarten für den unterhaltsamen Ohrenschmaus sind noch im Vorverkauf sowie direkt beim Förderkreis und an der Abendkasse erhältlich. Landrat Michael Cyriax hat die Schirmherrschaft für den Benefizauftritt […]

Noch freie Plätze beim Wochenendseminar „Shiatsu für Paare“

Das Wochenendseminar „Shiatsu für Paare – Begegnung durch Berührung“ steht vom 22. bis 24. März auf dem Programm. Das Seminar findet in Mainz statt. Noch gibt es freie Plätze. Anmeldeschluss ist am 25. Februar.

14. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Alltag/Freizeit/Mobilität|

„Frau C. hat MS“: Lesung und Gespräch mit Claudia Hontschik am 24. Januar in Frankfurt-Höchst

In ihrem 2018 erschienenen Buch „Frau C. hat MS. Wenn die Nerven blank liegen“ gewährt Autorin Claudia Hontschik persönliche Einblicke und spricht Tabu-Themen an. Am Donnerstag, 24. Januar, gibt es hierzu eine Lesung mit Gespräch im Bibliothekszentrum Frankfurt-Höchst (Michael-Stumpf-Straße 2, 65929 Frankfurt am Main). Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

8. 01. 2019|Kategorie: Aktuelles, Alltag/Freizeit/Mobilität|

„Stille Helfer“ gesucht! Zur Unterstützung MS-Betroffener

Die DMSG Hessen hat eine neue Spendenaktion gestartet, bei der sie Menschen erreichen möchte, die sich gerne für Menschen mit MS engagieren, aber gleichzeitig anonym bleiben und ihre Hilfe nicht öffentlich machen möchten. „Stiller Helfer“ heißt die neue Initiative, mit der Menschen mit MS in Hessen unterstützt werden! 

20. 12. 2018|Kategorie: Aktuelles, Benefizaktionen, Benefizaktionen der DMSG Hessen|