Gespräche und Erfahrungsaustausch

In unserem Kommunikationszentrum stehen MS-erkrankte Mitarbeiter Gleichbetroffenen für Gespräche und Erfahrungsaustausch zur Verfügung

MS-Betroffene können sich somit am gelebten Beispiel ihres Gegenübers orientieren, Mut machen und mit Zuversicht in die Zukunft schauen.

KomMS Wiesbaden
Pfitznerstr. 9
65193 Wiesbaden
Telefon (06 11) 52 86 20
Fax: (06 11) 2 04 89 65
Mail: komms-wi@dmsg-hessen.de

Im Kommunikationszentrum Wiesbaden arbeiten ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Betreut wird das KomMS Wiesbaden von Renate Schön, Sozialarbeiterin in der Beratungsstelle Frankfurt am Main.

Renate Kühne
Beratung und Betreuung
Montag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Martina Glass
Beratung und Betreuung
Dienstag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Ulrike Krohn
Beratung und Betreuung
Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr