Das Wochenendseminar „Shiatsu für Paare – Begegnung durch Berührung“ steht vom 22. bis 24. März auf dem Programm. Das Seminar findet in Mainz statt. Noch gibt es freie Plätze. Anmeldeschluss ist am 25. Februar.

Shiatsu ist eine Massage zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden. Ihr Ursprung liegt in Japan, wo sie als zur Entspannung des Körpers und Förderung der Lebensenergie bekannt war. Übersetzt heißt Shiatsu auch „Fingerdruck“. Der Druck entspricht aber eher einem achtsamen Anlehnen, das den Bedürfnissen des Behandelten entspricht. Shiatsu wirkt ausgleichend und beruhigend, wirkt entspannend und regt Selbstheilungskräfte an.

Die Wirkung kann vorbeugend sein, lindert aber auch oft konkrete Beschwerden. An diesem Wochenende werden in Partnerübungen entspannende, praktische Möglichkeiten vermittelt. Neben dem sanften Druck üben wir auch, wie Dehnungen und Rotationen entspannen können. Im Vordergrund stehen Rücken und Schultern; ebenso werden wir auch üben, den gesamten Körper zu erreichen.

Bitte bringen Sie zum Seminar eine Decke und ein Kissen mit. 

Dieses Seminar richtet sich sowohl an neue Teilnehmer/innen wie auch an schon „Erfahrene“.
Neben den Seminarinhalten dient das Wochenende auch dem Austausch der Paare untereinander!

Das Wochenendseminar „Shiatsu für Paare – Begegnung durch Berührung“ ist vom 22. bis 24. März im INNdependence Hotel (Gleiwitzer Straße 4, 55131 Mainz).

Referent: Michael Cyrol

Organisation: Monika Dettke, Tel.: (069) 40 58 98 30, Email: dettke@dmsg-hessen.de

Teilnehmerbeitrag:  150 Euro / pro Paar, wenn ein Partner DMSG Mitglied ist;
300 Euro / pro Paar, wenn keiner der Partner Mitglied ist

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 25. Februar an:

DMSG, LV Hessen, Monika Dettke, Postfach 60 04 47, 60334 Frankfurt/Main