„Neue Entwicklungen in der Behandlung von MS und aktuelle Versorgungssituation“: Mit diesem Thema befasst sich ein Patientenforum im nordhessischen Korbach, zu dem die DMSG Hessen Mitglieder und Interessierte für Dienstag, 27. November, einlädt. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im Stadtkrankenhaus Korbach (Enser Straße 19, 34497 Korbach) statt.  Interessierte können sich bis Donnerstag, 22. November, bei der DMSG Hessen anmelden. Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich hat die Schirmherrschaft für das Patientenforum übernommen.

Die DMSG Hessen setzt sich in vielerlei Hinsicht für die Belange von an MS-erkrankten Menschen in Hessen ein, immer mit dem Ziel, ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und ihnen eine bessere Teilhabe am sozialen Leben zu ermöglichen. Zudem ist es das Anliegen der MS-Selbsthilfeorganisation aufzuzeigen, welches die neuen Entwicklungen in der Behandlung von MS sind.

Diese Themenfelder stehen im Fokus der mit Experten besetzten Diskussionsrunde am Dienstag, 27. November. Das Patientenforum der DMSG Hessen mit dem Titel „Neue Entwicklungen in der Behandlung von MS und aktuelle Versorgungssituation“ findet im Stadtkrankenhaus Korbach (Enser Straße 19, 34497 Korbach) von 18 bis 20 Uhr statt.

Als Teilnehmer der Podiumsdiskussion zugesagt haben Christoph Lassek (niedergelassener Arzt / Facharzt für Neurologie), Dr. Markus Schimmelpfennig (stv. Leiter Gesundheitsamt Region Kassel), Monika Dettke (Leiterin Soziale Dienste DMSG Hessen) und Lisa Mannweiler (Koordinatorin für Inklusion, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Kreisausschuss Fachdienst Soziale Angelegenheiten). Die Moderation übernimmt Thomas Korte vom Hessischen Rundfunk. Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich hat die Schirmherrschaft für das Patientenforum übernommen.

Nach einem Grußwort zum Auftakt um 18 Uhr folgt die Diskussionsrunde. Beim anschließenden  Empfang ab zirka 19.30 Uhr haben haben die Teilnehmer für persönliche Gespräche.

Anfahrt zum Stadtkrankenhaus Korbach, Enser Straße 19, 34997 Korbach:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Am Bahnhof Korbach nehmen Sie den Stadtbus und steigen an der Haltestelle Stadtkrankenhaus aus.

Mit dem Auto:

Aus Richtung Dortmund nehmen Sie auf der A44 die Abfahrt Diemelstadt. Folgen Sie der Beschilderung bis Korbach.

Aus Richtung Kassel nehmen Sie auf der A44 die Abfahrt Zierenberg. Folgen Sie anschließend der Beschilderung bis nach Korbach. In Korbach fahren Sie an der ersten Ampelkreuzung nach links Richtung Stadtmitte.

Aus Richtung Frankenberg folgen Sie der Beschilderung bis Korbach.

Folgen Sie jeweils der Beschilderung in Richtung Krankenhaus. Es stehen Parkplätze auf dem Krankenhausgelände zur Verfügung.

Interessierte können sich bis Donnerstag, 22. November 2018, bei der DMSG Hessen anmelden: Stefanie Reich, Email: reich@dmsg-hessen.de oder per Fax an 069/40 58 98 – 40. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt von almirall, Coloplast, Wellspect, Roche und DAK.

Den Veranstaltungsflyer mit Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen.