„Neue Entwicklungen im Bereich Multiple Sklerose“ lautet das Thema des MS-Forums, zu dem erstmals die DKD Helios Klinik Wiesbaden Patienten, Angehörige und Neurologie-Interessierte einlädt. Der Informationstag ist am Samstag, 17. November, von 10.30 bis zirka 13.30 Uhr. Interessierte können sich bis Montag, 12. November, bei der DMSG Hessen anmelden.

Als seit vielen Jahren von der DMSG anerkanntes MS-Zentrum richtet die DKD Helios Klinik Wiesbaden in diesem Jahr erstmals einen Informationstag in ihrem Haus aus, zu dem MS-Patienten, Angehörige und andere Neurologie-Interessierte eingeladen sind. Die Wiesbadener Klinik hofft auf regen Zuspruch und Interesse – verbunden mit der Hoffnung, einen solchen Informationstag als jährliche Veranstaltung zum Austausch zu etablieren.  Die Premiere des neuen MS-Forums ist am Samstag, 17. November, von 10.30 Uhr bis zirka 13.30 Uhr im Foyer der DKD Helios Klinik Wiesbaden (Aukammallee 33, 65191 Wiesbaden).

In verschiedenen Beiträgen von Referenten der DKD Helios Klinik sowie der DMSG Hessen soll den Teilnehmern ein spannender Einblick in Neuerungen und neue Therapiemöglichkeiten auf dem Gebiet der MS gegeben werden. Die MS-Selbsthilfegruppe Wiesbaden wird an dem Tag über die vielfältigen Angebote der DMSG Hessen, speziell auch im Umkreis von Wiesbaden, berichten. Eine ausführliche Fragerunde zum Abschluss mit allen Referenten rundet das Programm ab.

In der Pause von 11.30 bis 12 Uhr und zum Abschluss des MS-Forums sind eine kleine Stärkung und Zeit für Gespräche mit den Teams der DMSG Hessen und DKD vorgesehen. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich am Stand der DMSG Hessen individuell über die Angebote zu informieren.

Programmablauf am Samstag, 17. November 2018:

10.30 Uhr: Begrüßung durch Dagmar Spill (Vorsitzende DMSG Hessen) und Prof. Dr. med Till Sprnger (Chefarzt Neurologie)

10.40 Uhr: MS und Sport – Referent Prof. Dr. Christian T. Haas (Hochschule Fresenius)

11 Uhr: Diagnose und Verlaufsbeurteilung der MS mit der Magnetresonanztomographie – Till Spren

11:15 Uhr: Therapiemöglichkeiten bei MS-bedingter Muskeltonuserhöhung (Spastik) – Referentin Dr. med. Ann-Sophie Lauenstein (Fachärztin Neurologie DKD Helios Klinik)

11.30 Uhr: Pause

12 Uhr: Neuigkeiten aus der DMSG Hessen – Das Kommunikationszentrum Wiesbaden stellt sich vor – Referentinnen Tina Glass, Ulrike Krohn und Renate Kühne

12.20 Uhr: Neue Therapieoptionen zur Beeinflussung des Immunsystems bei MS – Referent Dr. med. Mathias Wahl (Oberarzt Neurologie DKD Helios Klinik)

12.40 Uhr: Fragerunde mit allen Referenten.

Veranstaltungsort: DKD Helios Klinik Wiesbaden (Foyer), Aukammallee 33, 65191 Wiesbaden

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buslinien 17, 21, 22, 23, 24 und 37, Haltestelle „Wartestraße“

Per Auto: Parkplätze sind auf dem Klinikgelände ausreichend vorhanden.

Interessierte können sich bis zum Montag, 12. November 2018, bei der DMSG Hessen anmelden: Stefanie Reich, Email: reich@dmsg-hessen.de oder per Fax an 069/40 58 98 – 40. Die Teilnahme ist kostenlos.

Den Veranstaltungsflyer mit Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen.