Wir schulen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter regelmäßig. Die Schulungen richten sich an MS-Betroffene und ehrenamtliche Mitarbeiter, die in der Einzelbetreuung oder in der Gruppenarbeit tätig sind.

TERMINE 2018

Mitarbeitertreffen: Fit im Ehrenamt – aktiv in der Gruppenleitung – „Reflexion der Gruppenarbeit“
Tagesveranstaltungen

Unter fachlicher Anleitung und im Austausch miteinander bieten wir die Möglichkeit zur Reflexion der Gruppenarbeit: Was kann ich tun, wenn der Gruppengeist erlahmt? Wie gehe ich mit unterschiedlichen Interessen und möglichen Konflikten in der Gruppe um? Welche Ideen gibt es zur lebendigen Gruppenarbeit?

Damit Gruppenleitungen und Aktive in den MS-Treffs die Freude am Ehrenamt nicht verlieren und sich gegenseitig unterstützen können, laden wir in sechs Regionen in Hessen zur Moderation und fachlichen Unterstützung des Gruppenlebens ein.

jeweils von 10 bis 13 Uhr
Kennziffer: 840 F 10                                      
Region Termin
Butzbach 17.02.2018 und 10.11.2018
Langenselbold 10.03.2018
Borken 09.06.2018
Frankfurt 11.08.2018
Wixhausen 18.08.2018
Oberursel 03.11.2018

 

Gesprächsführung: Einfühlendes, verstehendes Zuhören
Wochenendseminar

Sowohl die Aktiven in den MS-Gruppen und MS-Treffs wie auch unsere ausgebildeten Betroffenenberater/innen sind gefragt als Ansprechpersonen für andere MS-Kranke.

Wie kann ich so zuhören, dass mein Gesprächspartner sich angenommen, gehört und verstanden fühlt?
Welche Fähigkeiten machen mich zu einem konzentrierten, nicht bewertenden Zuhörer, dessen Aufmerksamkeit ganz auf den anderen gerichtet ist?

An folgenden Wochenenden bieten wir dazu Praxisreflexion, Grundlagen und Wiederauffrischen von Gesprächsführung und praktische Übungen:

Gesprächsführung
Wochenendeseminar
Kennziffer: 840 F 11                                      
Ort Termin
Frankfurt 26. bis 27.01.2018
Mainz 23. bis 24.03.2018
Marburg 13. bis 14.07.2018
Mainz 28. bis 29.09.2018

 

Einführungs-Seminar: Einfühlendes, verstehendes Zuhören

Dieses Seminar richtet sich an „Einsteiger“ aus den MS-Gruppen und -Treffs, die Grundlagen der Gesprächsführung erlernen möchten:

Einführungs-Seminar: Einfühlendes, verstehendes Zuhören
Ort
Fulda
Datum
22. bis 24.06.2018
Kennziffer
840 F 12

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Tagesseminar für Ehrenamtliche aus den MS-Gruppen, MS-Treffs und für BetroffenenberaterInnen

Sehr häufig werden in den MS-Gruppen und -Treffs und auch in der Betroffenenberatung Fragen gestellt, die die Bereiche der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht betreffen. Unsere Veranstaltungen sollen ein Wegweiser im Dschungel der Fragen sein:

  • Welche Themen und Angelegenheiten können mit einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht geregelt werden?
  • Unterscheiden sich diese beiden Verfügungen und wann empfiehlt sich eher eine Patientenverfügung, wann eine Vorsorgevollmacht?
  • Wo finden wir kompetente Ansprechpartner, die diese Dinge rechtlich exakt mit uns regeln?

Um einen ersten Überblick und eine Orientierung zu ermöglichen, haben wir einen in diesen Fragen erfahrenen Rechtsanwalt eingeladen und bieten diese Informationen an vier Terminen, jeweils von 10 bis 13 Uhr:

Ort Termin Kennziffer
Kellerwald 24.02.2018  840 F 03
Butzbach 17.03.2018  840 F 04
Heppenheim 05.05.2018  840 F 05
Frankfurt 24.11.2018   840 F 06

 

Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte der Multiple Sklerose
Tagesseminar für Ehrenamtliche aus den MS-Gruppen, MS-Treffs und Betroffenenberater

Die Multiple Sklerose wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus, so auch auf die Familie, den Beruf, das Wohnen. Daraus ergeben sich viele Fragen, u.a. zum Schwerbehindertenausweis, zur beruflichen und medizinischen Rehabilitation, zu begleitenden Hilfen im Arbeitsleben, zu Hilfsmitteln…

  • Welche Unterstützung und Leistungen gibt es für MS Kranke?
  • Wo können welche Anträge gestellt werden?
  • Was tun, wenn ein Antrag abgelehnt wird?
  • Wie kann ich die „Behördensprache“ richtig verstehen?

Mit diesen und anderen Anliegen sehen sich die Aktiven in unseren Gruppen und die Ansprechpersonen der MS Treffs konfrontiert. Zur Information und zum Austausch, inhaltlich gestaltet von der Rechtsanwältin Marianne Moldenhauer, laden wir ein, jeweils von 10 bis 13 Uhr:

Ort Termin Kennziffer
Frankfurt 28.04.2018  840 F 07
Fulda 26.05.2018  840 F 08
Butzbach 15.09.2018  840 F 09

Konfliktlösungen und Vereinbarungen verhandeln im Alltag und in Gruppen

Wochenendseminar 

Überall dort, wo Menschen zusammenkommen, können Konflikte auftreten. Nicht deshalb, weil wir gegeneinander handeln, sondern einfach, weil wir unterschiedlich sind und verschiedene Bedürfnisse haben. Unsere Gefühle oder der Umgang mit unseren Gefühlen stehen uns oftmals dabei im Wege, gute Vereinbarungen verhandeln zu können.

An diesem Wochenende wollen wir lernen, dass nicht die Konflikte das Problem sind, sondern die Art und Weise, wie wir mit diesen umgehen. Es geht darum, Konflikte zu verstehen und zu klären, im Konfliktfall miteinander im Gespräch zu bleiben, fair und sicher zu agieren und um die Fähigkeit, sich selber zu reflektieren, statt Schuld zuzuweisen.

Gerade in Gruppen ist es hilfreich zu verstehen, dass Konflikte oft nützlich sind und gut bewältigte Probleme die Bindung aneinander erhöhen. Wir werden Theorie und Praxis erleben!

Eingeladen sind alle Ehrenamtlichen, insbesondere Aktive aus den Gruppen und MS-Treffs sowie die BetroffenenberaterInnen.

Wochenendseminar Konfliktlösungen und Vereinbarungen verhandeln im Alltag und in Gruppen
Ort
Mainz
Datum
27. bis 29.07.2018
Kennziffer
840 F 01

 Anmeldeschluss: 15.06.2018




Geben und Nehmen im Ehrenamt – die eigenen Kraftquellen entdecken

Wochenendseminar 

Ob in der Gruppenleitung, beim MS-Treff oder in der Betroffenenberatung: Die Aktiven sind in der Gefahr, sich selbst zu überlasten.

An diesem Wochenende wollen wir der Frage nachgehen, welche Ideen und Strategien jede/r für sich hat, die eigene Balance so zu finden, dass die Freude am Geben nicht zur eigenen Überlastung wird.  Dafür werden wir auf die eigenen Stärken und Fähigkeiten schauen und die „Helferrolle“ reflektieren. Wir möchten denjenigen, die sich einbringen und engagieren, eine Auszeit zum Auftanken der eigenen „Batterie“ bieten.

Eingeladen sind alle Aktiven in den MS-Gruppen, den MS-Treffs und die BetroffenenberaterInnen.

Wochenendseminar Geben und Nehmen im Ehrenamt – die eigenen Kraftquellen entdecken

 

Ort
Mainz
Datum
15. bis 17.06.2018
Kennziffer
840 F 02

 Anmeldeschluss: 02.05.2018


 

Monika Dettke


Mitarbeiterbesprechungen

In der DMSG arbeiten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter in der Betreuung MS-Kranker zusammen. Dies macht einen engen fachlichen und informativen Kontakt notwendig. Hauptamtliche Mitarbeiter haben die Aufgabe, ehrenamtliche Helfer in ihrer Arbeit zu unterstützen, sie fachlich abzusichern und sie in Problemsituationen zu entlasten.
Die Mitarbeiterbesprechungen sind ein Forum hierfür. Die Sozialarbeiterinnen laden zweimal jährlich zu den Mitarbeiterbesprechungen für ihren Betreuungsbezirk ein.

Anmeldung & Organisation
Anmeldung und Organisation aller Ehrenamtsschulungen:

Monika Dettke, Telefon (069) 40 58 98 30, Email: dettke@dmsg-hessen.de