„Lebensqualität von MS-Patienten im Fokus – Chancen und Hürden für Innovationen im Gesundheitswesen“: Das ist das Thema eines Patientenforums am 24. Oktober in Frankfurt, zu dem die DMSG Hessen alle Mitglieder und Interessierten herzlich einlädt. Die Veranstaltung findet von 16 bis zirka 18.30 Uhr im Saalbau Dornbusch (Eschersheimer Landstraße 248, 60320 Frankfurt) statt. Der hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner hält das Grußwort. Kurzentschlossene können sich noch anmelden – es gibt noch freie Plätze.

Wie sieht der Alltag von Menschen mit MS derzeit aus? Welchen Einfluss hat die Krankheit auf die eigene Lebensqualität? Welche Hindernisse stellen sich in den Weg? Und welche Möglichkeiten bietet das Gesundheitswesen, um den Weg frei zu machen für eine verbesserte Lebensqualität für MS-Erkrankte? Um diese und weitere Fragen soll es bei der Diskussionsrunde am Dienstag, 24. Oktober, gehen. Das Patientenforum der DMSG Hessen zu dem Thema „Lebensqualität von MS-Patienten im Fokus – Chancen und Hürden für Innovationen im Gesundheitswesen“ findet in Frankfurt im Saalbau Dornbusch

(Eschersheimer Landstraße 248) zwischen 16 und zirka 18.30 Uhr statt. Als Diskussionsteilnehmer zugesagt haben Stefan Majer (Gesundheitsdezernent der Stadt Frankfurt am Main, Bündnis 90/Die Grünen), PD Dr. Björn Tackenberg (Vorsitzender des Ärztlichen Beirats DMSG Hessen), Dr. med Stefan Ries (Facharzt für Neurologie, Neuro Centrum Odenwald), Monika Dettke (Leiterin Soziale Dienste DMSG Hessen) und Stephanie Held (MS-Betroffene und Vorstandsmitglied DMSG Hessen). Nach der Begrüßung durch Astrid Wallmann (Schirmherrin der DMSG Hessen) wird Staatsminister Stefan Grüttner einen Einführungsvortrag halten. Die Journalistin Ingrid Karb (FAZ-Gesundheitsexpertin) moderiert das Patientenforum. Nach der Diskussionsrunde schließt sich ein Empfang an. Dieser bietet Gelegenheit für persönliche Gespräche.

Programmablauf:

16.00 Uhr

Begrüßung: Astrid Wallmann, Schirmherrin DMSG Hessen

Grußwort: Stefan Grüttner, Hessischer Gesundheitsminister

Moderation: Ingrid Karb, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rhein-Main-Redaktion, Gesundheitsthemen

ca. 17.45 Uhr bis 18.30 Uhr Empfang

Kurzentschlossene können sich noch anmelden – es gibt noch freie Plätze – der DMSG Hessen anmelden. Diese sind zu richten an Karin Herring, Email: herring@dmsg-hessen.de oder per Fax an 069/40 58 98-40. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt von Merck und Sanofi Genzyme.

Termin und Veranstaltungsort:

Wann: Dienstag, 24. Oktober 2017,
16.00-18.30 Uhr

Wo: Saalbau Dornbusch,
Eschersheimer Landstr. 248,
60320 Frankfurt am Main

Anfahrt zum Saalbau Dornbusch, Eschersheimer Landstraße 248, 60320 Frankfurt am Main

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn-Haltestelle Dornbusch

Per Auto:
Gebührenpflichtige Parkplätze gibt es im naheliegenden REWE-Parkhaus, (Eschersheimer Landstr. 221). Von hier aus bieten wir nach Anmeldung für gehbehinderte Gäste einen Shuttle-Service zum Saalbau Dornbusch an. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf hierzu unter Tel. 069 / 40 58 98-21.

Den Veranstaltungsflyer mit Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen.