Der „Medical Park Bad Camberg“ – die Fachklinik für Neurologie – richtet am Samstag, 30. September, eine „Informationsveranstaltung Multiple Sklerose (MS) für Patienten und Angehörige“ aus. Beginn ist um 11 Uhr. Mit diesem Infotag möchte die Klinik Betroffenen und Interessierten einen Überblick über den derzeitigen Behandlungsstand und die verschiedenen Therapiemöglichkeiten geben. Das Programm umfasst Vorträge, Vorführungen und Infostände. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Philipp Richter, Geschäftsführer Medical Park Bad Camberg, wird die „Informationsveranstaltung Multiple Sklerose (MS) für Patienten und Angehörige“ am Samstag, 30. September, um 11 Uhr in der Turnhalle der Klinik eröffnen. Anschließend wird Dagmar Spill (Vorstand der DMSG Hessen) ein Grußwort halten.

So trifft die Diagnose MS Betroffene und Angehörige wie ein Schlag und reißt große Löcher in den Alltag aller Beteiligten. Beim Infotag möchte die Bad Camberger Klinik mit den Besuchern die aktuelle medikamentöse Therapie bei MS besprechen und ihnen Tipps und Ratschläge mit auf den Weg geben, damit sie Ihren Alltag mit der Krankheit besser organisieren und neue Zukunftsperspektiven geschaffen werden können.

Das Programm des Infotags umfasst Vorträge, Vorführungen und eine Reihe Informationsstände. Vorstellen möchte der Medical Park den Besuchern das breite  Therapiespektrum: von der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) über das ADL-Training – „Activities of Daily Living“, also Aktivitäten des ganz normalen Alltags – vor dem Hintergrund der Erkrankung MS bis hin zu Sprachtherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, Diättherapie, Werktherapie, Neuropsychologie und Tiergestützter Therapie. Weiterhin haben die Gäste die Möglichkeit, sich an den vielfältigen Infoständen über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse zu informieren. Auch die DMSG Hessen wird sich bei der Gelegenheit vorstellen. Zudem werden Sanitätshäuser, Pharmaunternehmen, Hilfsmittel-Ausstatter Infostände haben.  Ein Buffet im Eingangsbereich rundet das Programm kulinarisch ab

Um 11.20 Uhr wird Prof. Dr. med. Ricarda Diem, Neurologie Uni Heidelberg, Leiterin der Arbeitsgruppe Neuroinflammation ein „Update medikamentöse Therapie“ geben. Um 14 Uhr hält Dr. Christian Ude einen Vortrag zum Thema „Cannabis in der Therapie – Der Joint aus der Apotheke?“.

Im Kunstatelier führt der Verein „Therapeuten auf 4 Pfoten“ die „Tiergestützte Therapie“ vor, und zwar um 12.30 Uhr und um 14 Uhr.

Informationsveranstaltung „Multiple Sklerose“ am Samstag, 30. September 2017, ab 11 Uhr im Medical Park Bad Camberg, Obertorstraße 100-102, 65520 Bad Camberg.

Hier können Sie sich den Flyer zum Infotag herunterladen.