Die Diagnose MS verändert nicht nur das Leben der Kranken sondern wirft die ganze Familienplanung und das Familienleben durcheinander.

Frauenfrühstück

Eine chronische Erkrankung wie die Multiple Sklerose bewirkt viele Veränderungen im Leben der Betroffenen selbst aber auch für deren Familie. Das Frauenfrühstück soll Gelegenheit bieten, sich in lockerer Atmosphäre zu begegnen und sich über verschiedene Themen und Fragen auszutauschen, die sich aus der Situation, chronisch erkrankt zu sein, ergeben.

Mögliche Themen:

  • Welche Veränderungen hat die MS für mich und/oder für meine Familie bewirkt?
  • Wie hat sich die Veränderung konkret ausgewirkt?
  • Was ist anders?
  • Wie gehe/n  ich / wir damit um?
  • Gibt es andere Umgangsmöglichkeiten?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Frauenfrühstück im Familienzentrum, Frankfurter Str. 1, Homberg/Ohm

Datum

16.03.2017

26.10.2017

Anmeldeschluss

07.03.2017

17.10.2017

Kennziffer

858 FD 01

858 FD 02

von 10 bis 12 Uhr

Kosten pro Frühstück:
3,50 Euro für Mitglieder, 7,00 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Kerstin Springob, Telefon (0661) 96 89 300

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Der gesunde Partner ist auf eigene Weise mit betroffen, wenn die Diagnose MS beim Partner, Angehörigen oder Freund gestellt wird. Oft weiß er nicht, wie er sich verhalten soll, WELCHE Hilfe er WIE anbieten kann. Was heißt diese Diagnose für die Perspektiven in der Partnerschaft, was löst sie an Ängsten oder ungeahnten Fähigkeiten aus? Was kann der Gesunde tun, um sich als Helfender nicht selbst zu überfordern? Menschen, die einen Kranken begleiten, haben oft ähnliche Themen und Probleme.
Dies zu erkennen, kann entlastend sein. Sich auszutauschen und Kraft zu schöpfen, ist Ziel dieses Gesprächskreises

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Frankfurt
jeweils von 18 bis 19.30 Uhr
Beratungsstelle Frankfurt, Wittelsbacherallee 86, 60385 Frankfurt

Datum

ab 22.02.2017

Therapieeinheiten

10 x

Anmeldeschluss

22.01.2017

Kennziffer

858 F 01

Kosten:
75 € für Mitglieder, 150 € für Nichtmitglieder
Organisation: Doris Althofen Telefon (069) 40 58 98 – 37

Paarseminar – Wochenendseminar

Eine Partnerschaft ist nie etwas Fertiges sondern muss immer im gemeinsamen Alltag gestaltet werden. Alltägliche Anforderungen u. a. im Beruf oder/und mit Kindern erfordern gegenseitiges Zuhören und einen achtsamen Umgang miteinander, um sich als Paar nicht auseinanderzuleben.
Die Diagnose MS bzw. das Leben mit einer chronischen Erkrankung stellt die Partnerschaft vor besondere Herausforderungen: Möglicherweise müssen gemeinsame Pläne und Ziele neu überdacht, eingespielte Aufgaben- und Rollenverteilungen verändert und Sinnlichkeit und Sexualität anders gelebt werden. Im Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren können Sie
hilfreiche Tipps für den Alltag gewinnen und Unterstützung erleben dadurch, dass andere Paare ähnliches erleben. Eine psychotherapeutische Begleitung an diesem Wochenende wird den Austausch und das Voneinander – Lernen unterstützen.

Paarseminar – Wochenendseminar
Wochenendseminar vom 10. bis 12.02.2017 in Mainz

Datum

vom 10.-12.02.2017

Anmeldeschluss

15.12.2016

Kennziffer

853 F 01

Kosten:
100 € für Mitglieder, 200 € für Nichtmitglieder
Organisation: Doris Althofen, Telefon (069) 40 58 98-37