Mobilität erhalten und zurück gewinnen, das ist gerade für MS-Kranke besonders wichtig. Wir haben wieder spannende Kurse und Seminare für Sie.

Termine 2017

Wassergymnastik
Wassergymnastik ist die ursprüngliche Form eines schonenden Trainings sowohl in der Prävention als auch in der Rehabilitation.Die Gymnastik ist ein spezielles Bewegungs-training, welches durch die Reduzierung des eigenen Körpergewichts besonders schonend für Rücken und Gelenke ist.Die gesamte Muskulatur des Körpers wird gekräftigt und mobilisiert; Feinmotorik und Koordination werden verbessert und der Gleichgewichtssinn geschult. Durch die Auftriebskraft des Wassers können Menschen mit Bewegungsein-schränkungen und schon bestehenden Schädigungen des Bewegungsapparates ihr Bewegungsausmaß vergrößern. Die Gruppengymnastik findet unter fachkundiger Anleitung eines Sportpädagogen oder Physiotherapeuten statt.

Rebstockbad in Frankfurt,
jeweils von 18 bis 19 Uhr 

Datum

ab 12.01.2017

ab 23.03.2017

ab 26.10.2017

Therapieeinheiten

10 x donnerstags

10 x donnerstags

10 x donnerstags

Anmeldeschluss

29.12.2016

09.03.2017

28.09.2017

Kennziffer

850 F 03

850 F 04

850 F 05

Therapiezentrum Timo Weber in Wetzlar,
jeweils 13.45 bis 14.45 Uhr

Datum

ab 03.03.2017

ab 19.05.2017

ab 08.09.2017

Therapieeinheiten

10 x freitags

10 x freitags

10 x freitags

Anmeldeschluss

10.02.2017

05.05.2017

25.08.2017

Kennziffer

850 F 06

850 F 07

850 F 08

Kosten pro Kurs:
50 Euro für Mitglieder, 100 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Doris Althofen, Telefon (069) 40 58 98-37

Aqua-Jogging
Viele MS-Betroffene erfahren ihre Bewegungsunfähigkeit als mehr oder minder stark eingeschränkt. Selbst einfache Bewegungen und Handlungsabläufe sind nur unter vermehrter Kraftanstrengung möglich, so dass die eigene Leistungs-fähigkeit als unzureichend wahrgenommen wird. Widerstand, Druck, Auftrieb und Temperatur des Wassers sind die wichtigsten Faktoren für eine gesunde Wassergymnastik, die positiv auf Ihren Körper und seine Bewegungen wirkt. Wasser erleichtert die Bewegungen, trainiert die Muskeln, entlastet die Gelenke und erweitert deren Bewegungsausmaß, massiert die Haut und entspannt.

Bad Soden Salmünster,
jeweils von 16 bis 17 Uhr

Datum

ab 17.03.2017

ab 08.09.2017

Therapieeinheiten

10 x freitags

10 x freitags

Anmeldeschluss

01.03.2017

21.08.2017

Kennziffer

850 F 01

850 F 02

Kosten pro Kurs:
50,00 Euro für Mitglieder, 100,00 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Doris Althofen, Telefon (069) 40 58 98-37

Rollstuhlmobilitätstraining

Im Rahmen dieses zweitägigen Kurses sollen die Teilnehmer mit dem Hilfsmittel Rollstuhl vertraut gemacht werden. Dazu erfolgt zunächst eine theoretische und praktische Einweisung in die Technik, Funktionsweise und Handhabung. Im Rahmen einer Rollstuhlgebrauchsschulung sollen die Grundlagen des sicheren Umgangs mit dem Rollstuhl erlernt werden. Dabei bilden das Überwinden von Hindernissen und ein Sicherheitstraining den Praxisschwerpunkt. Begleitpersonen können ebenfalls teilnehmen.

Leihrollstühle stehen  vor Ort zur Verfügung. Die Kurstage können auch einzeln gebucht werden.

Tagesveranstaltungen: Rollstuhlmobilitätstraining, von 10 bis 16 Uhr
Ort: Berufsförderungswerk Karben (Am Heroldsrain 1, 61184 Karben).

Datum

Karben: 20.05.2017

Anmeldeschluss

08.04.2017

Kennziffer

853 F 02

Datum

Karben: 23.09.2017

Anmeldeschluss

05.09.2017

Kennziffer

853 F 03

Kosten pro Kurstag:
20 € für Mitglieder, 40 € für Nichtmitglieder
Organisation: Doris Althofen, Telefon (069) 40 58 98 – 37

Kompaktschulung MS und Sport – Wochenendseminare

 

In Zusammenarbeit mit der „ Hochschule Fresenius – Institut für komplexe Gesundheitsforschung“ bieten wir diese sportorientierte Kompaktschulung für verbesserte Bewegung an. Es ist mittlerweile erwiesen, dass regelmäßiges sportliches Training zu positiven Effekten bezogen auf neurobiologische Prozesse und körperliche Leistungsfähigkeit führt und damit auch die Lebensqualität erhöht.

Aus Unsicherheit, welche Belastung ihnen gut tut und wie leistungsfähig der eigene Körper ist, scheuen sich viele MS – Kranke, Sport zu treiben. Deshalb sind Sie herzlich eingeladen, an dieser Kompaktschulung in Sport und Therapie teilzunehmen – gerne auch mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin.

Beide Wochenendtermine sind verbindlich, denn das Training baut aufeinander auf. Aufgrund der sehr großen Nachfrage bieten wir zwei Termine an.

Kompaktschulung MS und Sport
Seminar im März: Bad Nauheim, Anmeldungen noch für die Warteliste möglich

Seminar im November: Fulda-Künzell

Datum

18. bis 19.03.2017

und 08. bis 09.04.2017

Abschlusstest: 17.06.2017

Ort

Bad Nauheim

Anmeldeschluss

Anmeldungen noch für die Warteliste möglich

Kennziffer

854 F 01

Datum

04. bis 05.11.2017

und 02. bis 03.12.2017

Abschlusstest: 27.01.2018

Ort

Fulda-Künzell

Anmeldeschluss

25.08.2017

Kennziffer

854 F 01

Kosten:
Das Seminar ist kostenfrei; inbegriffen sind Training und Tagungsunterlagen, ohne Übernachtung, Organisation: Monika Dettke, Telefon (069) 40 58 98 – 30

MS und Sport

Tagesveranstaltungen

Sportliches Training mit Multipler Sklerose? Warum sportliches Training für Menschen mit MS wertvoll ist und im Alltag auch bei fortgeschrittenem Stadium die Mobilität verbessert, können
Sie in unseren Schnupperkursen erleben:

Schnupperkurs I:
„Sportliches Training effektiv bei MS einsetzen“
10.00 – 12.00 Uhr

„Warum soll ich mich jetzt schon mit dem Thema Sport und Bewegung auseinandersetzen? Es ist nach dem letzten Schub ja alles wieder beim Alten“. Um das Nervensystem zu schützen gibt es eine wichtige Ressource ohne Nebenwirkungen: sportliches Training! Wenn Sie Interesse daran haben, Ihrem Leben mit MS einen sportlichen Rahmen zu geben und so Ihren MS-Verlauf eigenständig positiv zu beeinflussen, dann ist dieser Schnupperkurs das Richtige für Sie.
Über einen theoretischen und praktischen Zugang werden Gründe und Möglichkeiten besprochen, warum Sport eine wichtige Säule bei MS ist.
Schnupperkurs I richtet sich an Neuerkrankte oder Personen, die kaum oder leichte Gang-oder Gleichgewichtseinschränkungen haben.

Schnupperkurs II:
„Mobilität durch sportliches Training verbessern“
13.00 – 15.00 Uhr

Seit einigen Jahren zeigen Forschungsergebnisse in aller Welt, dass sich gezieltes sportliches Training positiv auf den Verlauf der MS-Erkrankung auswirkt, die Mobilität verbessert und die
Fatigue reduziert. Wenn Sie einen Neustart für Ihren Umgang mit der MS brauchen, ist dieser Schnupperkurs für Sie geeignet, um mobiler zu werden.
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Trainingspotential kennenzulernen, gezielte Übungsformen zu erlernen und eigene Trainingspläne zu entwickeln.
Schnupperkurs II richtet sich an MS-Betroffene, die moderate Gleichgewichts-und Gangeinschränkungen haben und deren Gehstrecke verkürzt ist.

Tagesveranstaltungen: MS und Sport

Neurowerkstatt Pfungstadt, Bürgermeister-Lang-Str. 3, 64319 Pfungstadt

Datum

27.10.2017

Kurs I: 10.00 bis 12.00 Uhr für Neuerkrankte

oder Kurs II: 13.00 bis 15.00 Uhr.

Anmeldeschluss

29.09.2017

Kennziffer

853 D 02

Kosten:
10 € für Mitglieder, 20 € für Nichtmitglieder
Organisation: Petra Tamleh, Telefon (06151) 44 666

„Kettwiesel-Tour“ – Exkursion mit Liegefahrrädern
Tagesveranstaltung

Auf der „Kettwiesel-Tour“ haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Liegefahrräder kennen zu lernen und direkt auszuprobieren. Die Räder verfügen über einen elektrischen Zusatzmotor, sind leicht, kippsicher und werden vor Fahrtantritt auf den jeweiligen Fahrer angepasst. Die Tour führt mit nur geringer Steigung auf dem Ederseebahn-Radweg rund 22 Kilometer von Korbach nach Netze. Etwa in der Mitte der Strecke ist eine Mittagspause im Café Hof Heide geplant, von dort geht es dann weiter bis zum Zielpunkt, dem Bahnhof in Netze. Die Tour wird von einem Bus der DMSG Hessen begleitet, so dass die Teilnehmer im Notfall die Möglichkeit haben ihre Fahrt zu unterbrechen.

Tagesveranstaltung: „Kettwiesel-Tour“ – Exkursion mit Liegefahrrädern

Datum

26.08.2017

Treffpunkt

Start: Parkplatz Wildunger Landstraße, Korbach;
Ziel: Bahnhof Netze

Anmeldeschluss

26.06.2017

Kennziffer

853 K 01

Kosten: 
10 Euro für Mitglieder, 20 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Sonja Waschilowski, Telefon (0561) 20 75 94 6

Radfahrlust
Auch im Jahr 2017 findet eine Radfahrlust für und mit Multiple-Sklerose Erkrankte und ihre Freunde statt.
Nähere Informationen über die Tour erhalten Sie auf der Internetseite www.radfahrlust.de oder telefonisch bei Klaus Vock (06151) 30 82 044.

„Empowerment“
Wochenendseminar

Empowerment bedeutet wörtlich „Bevollmächtigung“ und bezeichnet eine Lebenshaltung, die geprägt ist von Selbstachtung, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Somit kann sie für uns in schwierigen Lebenssituationen, insbesondere bei körperlichen Einschränkungen und/ oder chronischer Erkrankung, ein Fundament sein, auf dem wir unseren Alltag so aufbauen können, dass unsere Regeln, Grenzen und Wünsche berücksichtigt werden. Empowerment verhindert Ohnmacht und Entwürdigung.
Dieses Wochenende wird von zwei Empowerment-Trainerinnen inhaltlich gestaltet. Sie werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen deren persönlichen Weg finden, mit der jeweils eigenen Lebenssituation so umzugehen, dass aus jeder, jeweils individuell sehr unterschiedlichen Situation heraus ein selbstbestimmtes Leben möglich ist. Die TeilnehmerInnen werden ihrer
eigenen Wünsche und Ziele bewusster; mehr Selbstvertrauen und Handlungsfähigkeit werden ermöglicht.

Wochenendseminar: „Empowerment“

Datum

29.09 bis 01.10.2017

Veranstaltungsort

Wiesbaden

Anmeldeschluss

25.08.2017

Kennziffer

853 F 04

Kosten: 
100 Euro für Mitglieder, 200 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Monika Dettke, Telefon (069) 40 58 98-30

„Genießen für alle Sinne:
Bewegung, Entspannung, Resilienz und Austausch“
Tagesveranstaltung zur Begegnung

An diesem Tag werden wir es uns gemeinsam gutgehen lassen:

  • Wir spüren unseren Körper bewegt und entspannt und überlassen
    uns der Schwerkraft
  • Wir sehen mit entspanntem Blick und erweitern unseren
    Horizont
  • Wir schnuppern an neuen Möglichkeiten und riechen die
    Düfte verschiedener Aromen
  • Wir hören verschiedene Musik für unterschiedliche Stimmungen
    und wir hören uns gegenseitig zu
  • Wir schmecken die gemeinsame Mahlzeit und unser Leben
    schmeckt nach mehr Genuss

Dieser Tag ist so gestaltet, dass Bewegung, Austausch, Begegnung und Entspannungsphasen sich abwechseln. Die vielfältigen Erfahrungen werden hilfreiche Impulse für den Alltag vermitteln.

Tagesveranstaltung: „Genießen für alle Sinne: Bewegung, Entspannung, Resilienz und Austausch“

Datum

21.10.2017

10.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Marburg

Anmeldeschluss

28.09.2017

Kennziffer

853 F 05

Kosten: 
15 Euro für Mitglieder, 30 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Monika Dettke, Telefon (069) 40 58 98-30

„In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“
Kreativworkshop zum Thema Veränderung und Entwicklung
Tagesveranstaltung

Eine wunderbare Anregung um Veränderungen zu erleichtern oder Entwicklungen zu befördern ist die Herstellung einer Collage oder Visionboardes.
Nach einer ruhigen Einstimmung auf unser Thema geht es los: Wir nehmen uns Zeit und einen Stapel alter Zeitschriften. Nun werden Bilder ausgeschnitten, welche uns ansprechen und zu
unserem Thema passend erscheinen. Dabei ist es besonders spannend, wenn wir nicht die Fotos wählen, welche unsere klugen Vorsätze und Ziele zeigen, sondern im Gegenteil, völlig aus dem Bauch heraus entscheiden. Nun wird das Beste ausgesucht und zu einer bunten Collage zusammengeklebt. Das Ergebnis ist immer überraschend und stark! Hier zeigen sich nicht nur die bewussten Vorsätze, sondern es können auch tiefer sitzende Wünsche und ungehörte Bedürfnisse zum Vorschein kommen.
Die fertigen Werke können aufgehängt werden und so übers Jahr ihre kraftvolle Wirkung entfalten.

Tagesveranstaltung: „In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“
Kreativworkshop zum Thema Veränderung und Entwicklung

Ort: Beratungsstelle Darmstadt, Ahastr. 5, 64285 Darmstadt

Datum

18.11.2017

10.00 bis 14.00 Uhr

Veranstaltungsort

Darmstadt, Beratungsstelle

Anmeldeschluss

20.10.2017

Kennziffer

853 D 03

Kosten: 
10 Euro für Mitglieder, 20 Euro für Nichtmitglieder
Organisation: Inke Reinhardt, Telefon (06151) 44 666